Bewertung
(52) Ø4,69
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
52 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.12.2008
gespeichert: 6.260 (2)*
gedruckt: 20.882 (15)*
verschickt: 352 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.12.2005
4.875 Beiträge (ø1/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Lebkuchen, rechteckig, ca. 6 x 9 cm
3 Stück(e) Konfekt (Dominosteine)
3 Stück(e) Lakritze (Katzen-Pfötchen)
Bonbon(s) (Mentos), Silberperlen
1 Stück(e) Konfekt aus Fruchtgummi 'Pico Balla'
  Für den Guss: (Zuckerguss)
  Puderzucker
  Zitronensaft
  Für die Dekoration:
 evtl. Kokosraspel

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Am Anfang stellt man aus dem Puderzucker einen festen Zuckerguss her. Dieser wird in einen Gefrierbeutel gefüllt. Wenn man davon eine winzige Ecke abschneidet, kann man ihn sehr gut dosieren.

Auf den Lebkuchen werden nebeneinander zwei Dominosteine geklebt. Der dritte kommt auf den hinteren Dominostein. Dann neben den Dominosteinen über die gesamte Länge des Lebkuchens Gleise aus Zuckerguss spritzen. Die vier Mentos an beiden Seiten als "Räder" mit Zuckerguss befestigen und auf dem restlichen "Gleis" die Silberperlen dicht an dicht legen.

Auf dem vorderen Dominostein zwei Katzenpfötchen als "Schornstein" übereinander kleben. Das dritte Katzenpfötchen kommt ganz hinten an den unteren Dominostein als "Puffer".

Der Pico-Balla wird in zwei Scheiben geschnitten. Je eine Scheibe an den oberen Dominostein ("Führerhäuschen") als Fenster kleben.
Noch etwas Zuckerguss als "Rauch" auf den "Schornstein" spritzen.

Wer möchte, kann noch einen ganz dünnen Zuckerguss herstellen (durchsichtig), damit die ganze Lok bepinseln und die Kokosflocken ein bisschen schneien lassen.

Die Bahn in Cellophanpapier oder Tütchen verpacken und mit Geschenkband verzieren.