Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Italien
Europa
Auflauf
Pasta
Vegetarisch
Saucen
Gluten
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Spinatlasagne

vegetarisch und kalorienarm

Durchschnittliche Bewertung: 4.57
bei 900 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 02.12.2008 449 kcal



Zutaten

für
800 g Spinat, TK oder frisch dann blanchiert
2 m.-große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
400 g Tomate(n), passierte
2 EL Tomatenmark
2 EL Kräuter, gemischte, TK
Öl
350 g Frischkäse, leicht
100 g Parmesan
Salz und Pfeffer
Muskat
Paprikapulver
Lasagneplatte(n), nach Bedarf

Nährwerte pro Portion

kcal
449
Eiweiß
22,14 g
Fett
35,57 g
Kohlenhydr.
9,41 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Zwiebel und Knoblauch fein würfeln, 2 EL Öl erhitzen und je die Hälfte von Zwiebeln und Knoblauch darin anbraten. Den Spinat unterrühren und heiß werden lassen, zum Schluss den Frischkäse unterrühren. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.

2 EL Öl erhitzen, die restlichen Zwiebeln und den restlichen Knoblauch darin anbraten, Tomatenmark und Kräuter dazu geben, kurz durchrösten und mit den passierten Tomaten aufgießen. Ca. 5 Minuten köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

Eine Auflaufform fetten, etwas Tomatensauce darin verteilen, dann Lasagneplatten, Spinat, Tomatensauce und wieder Lasagneplatten Schicht für Schicht in die Form füllen, mit Tomatensauce abschließen. Mit Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Backrohr bei 175 °C Umluft 40 - 45 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SophiaSchmid

Super leckeres Rezept!

22.05.2020 12:28
Antworten
Lena-Meyer1251

ein tolles und einfaches Rezept. Habe 1000g Blattspinat und 800g Tomaten genommen. Und hab die Lasagne mit 200g Hirtenkäse verfeinert. Sehr lecker

12.05.2020 20:20
Antworten
MelliBraun

Wir lieben das Rezept. Ich habe es schon viele Male gemacht. Statt Parmesan nehmen wir immer Schafskäse. Selbst Mann und Kind sind begeistert! ⭐⭐⭐⭐⭐

07.05.2020 12:56
Antworten
ancapü

Heute genau nach Rezept gekocht und für sehr lecker empfunden.... einen frischen Salat dazu perfekte Mahlzeit das wird es wieder geben. Danke

01.05.2020 14:41
Antworten
Kemaru

Das ist nicht ketogen..

27.04.2020 13:42
Antworten
strawberry1001

Ein tolles, einfaches Rezept! Wirds bei mir öfter geben. :) Hab allerdings mehr Tomatensoße gebraucht.

26.06.2009 11:59
Antworten
Birgit1980

Hallo! Dieses Rezept bekommt von mir absolute 5 Sterne! Mit wenig Aufwand, ein solch großes Ergebniss zu erziehlen ist einfach super toll! Die Flüssigkeitsangabe stimmt genau, bei 40 min sind die Nudelplatten wunderbar weich! Ich habe einzig noch etwas Zucker in die Tomatensoße um das Aroma noch mehr herauszuheben!!!! Als Dank gibts also 5 Sterne und zwei Bilder! LG birgit

19.02.2009 18:57
Antworten
dani1808

Hallo! Oh, dass freut mich dass es dir so gut geschmeckt hat... ich finde auch, schneller gehts fast nicht. Das mit der Tomatensauce mache ich auch öfters so, etwas Zucker oder Suppenwürze oder etwas Ketschup dass es etwas mehr Geschmack hat. Die Tomatensauce soll auf jeden Fall würzig sein! :) Danke für die Bilder - die werden ja erst freigeschaltet! GLG DANI

20.02.2009 07:47
Antworten
dani1808

oje ich wollte Ketchup schreiben natürlich :)

20.02.2009 07:48
Antworten
Percival

Ich bin neu bei sowas und wollte fragen, wie hoch muss die Lasagne werden, also wieviele schichten und Auflaufformen gibts ja auch in vielen größen. Meine Frage richtet sich wegen der Flüssigkeitsabgabe. Wäre nett, wenn ich eine Hilfestellung bekäme.

15.08.2017 13:15
Antworten