Bewertung
(27) Ø3,79
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
27 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.12.2008
gespeichert: 1.734 (7)*
gedruckt: 4.707 (27)*
verschickt: 51 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.07.2006
20.348 Beiträge (ø4,29/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Hähnchenbrüste
2 EL Olivenöl
  Meersalz
  Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
250 g Joghurt
1 EL Zitronensaft
  Sumach
  Für den Salat:
600 g Kichererbsen, aus der Dose, abgetropft
Tomate(n)
1 kleine Zwiebel(n), rot
1 TL Sumach
2 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Tomaten fein würfeln, die Zwiebel in feine Streifen schneiden. Aus Zitronensaft, Olivenöl und Sumach eine Marinade herstellen. Alles gut mit den Kichererbsen vermengen und etwas ziehen lassen.

Die Hähnchenbrüste salzen und pfeffern, in Olivenöl braten.

Den Joghurt mit dem Zitronensaft und dem Sumach verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Kichererbsensalat auf eine Platte geben. Die Hähnchenbrust schräg in Scheiben schneiden und um den Kichererbsensalat einen Ring legen. Mit dem Joghurt überziehen.

Evtl. noch mit etwas Sumach bestreuen.