Schnitzelpfanne

Schnitzelpfanne

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 01.12.2008



Zutaten

für
12 Schnitzel
250 g Speck, durchwachsener, klein geschnittener
3 große Zwiebel(n), klein geschnittene
4 Stange/n Porree
3 Becher Schlagsahne
1 Becher Schmand
2 Pck. Saucenpulver (Jägersauce)
2 Gläser Champignons
24 Scheibe/n Käse (Chester, z.B. Scheibletten)
Salz und Pfeffer
evtl. Gewürzmischung (Steakgewürz)
Paprikapulver
Currypulver
Fett für die Fettpfanne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 35 Minuten
Die Schnitzel teilen und mit Salz und Pfeffer (evtl. auch mit Steakgewürz) würzen.

Die Fettpfanne des Backofens einfetten und die rohen Schnitzel hineinlegen. Auf jedes Schnitzelstück eine Scheibe Chesterkäse legen.

Die Champignons abtropfen lassen und zusammen mit den Zwiebeln und dem klein geschnittenen, durchwachsenen Speck anbraten. Einmal pfeffern, danach über die Schnitzel und den Chesterkäse verteilen. Den Porree putzen, in Ringe schneiden und über das Ganze streuen.

Die Schlagsahne und den Schmand in einen Topf geben und mit Pfeffer, Salz, Paprikapulver und Currypulver würzen. Das Saucenpulver nun in die kalte Soße einrühren und alles zusammen über die Schnitzel gießen. Alles zusammen nun 24 Stunden ziehen lassen.

Danach im vorgeheizten Backofen bei 170°C ca. 90 Minuten garen.

Dazu schmecken Baguette und Tomatensalat sehr gut.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sschlumpfine

Hallo, so mache ich meine Schnitzelpfanne auch. Superlecker! Probier mal die Champignons aus dem Glas durch TK-Champignons zu ersetzen. Die haben viel mehr Aroma. Röstiecken schmecken auch prima dazu und können auf dem Blech mit in den Ofen. LG sschlumpfine

18.11.2009 15:13
Antworten