Pizzateig


Rezept speichern  Speichern

italienisches Rezept, knusprig dünner Boden, reicht für 3 oder 4 runde Pizzen oder ein Blech

Durchschnittliche Bewertung: 4.74
 (1.463 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 30.11.2008 1835 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl
4 g Hefe, frische
2 EL Olivenöl
300 ml Wasser, lauwarmes
10 g Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
1835
Eiweiß
50,42 g
Fett
19,06 g
Kohlenhydr.
355,81 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Der Teig reicht für 3 oder 4 runde Pizzen oder ein Blech.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mindestens 5 Min. gut durchkneten. Den Teig ca. 30 Min. gehen lassen. Anschließend in 6 Portionen teilen, die jeweils zu Kugeln geformt werden.

Nun kann es losgehen mit dem Auswellen und Belegen.

Der Teig ist für jegliche Weiterverarbeitung geeignet - ob im Backofen (220°C, ca. 15 - 20 Min.), auf einem Pizzastein (250°C, ca. 10 - 15 Min.) oder in einer Elektropfanne (Stufe 3, erste Seite 3 Min., dann wenden, belegen und noch einmal 3 Min. von der anderen Seite). Sofort servieren.

Ich habe das Rezept von einer italienischen Freundin.
So gelingt euch zu Hause die perfekte Pizza
Wir zeigen euch im Pizzastein-Test 10 der besten Modelle, damit ihr auch zu Hause so nah wie möglich an den Genuss einer Steinofen-Pizza kommt.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

evcha83

Ich knete ihn gute 10 minuten mit dem handrührgerät, danach ist er nicht mehr klebrig. Ansonsten eibfach mehl dazu geben☺

12.05.2021 17:30
Antworten
sinalindemann2010

Hallo, Mein Teig ruht gerade. Allerdings ist er sehr klebrig, obwohl ich mich ans Rezept gehalten hab. Hat jemand eine Idee was ich tun kann? Oder ist der Teig nach dem Ruhen nicht mehr so klebrig?

12.05.2021 11:14
Antworten
Kilojules

Warum ist in einigen Rezepten die die gleiche Menge Mehl verwenden von 42g Hefe und hier nur von 4g die Rede. Was ist der Unterschied bzw wie wirkt sich das aus? Vg

04.05.2021 13:40
Antworten
Chefkoch_Uschi

Hallo Kilojules, Ein Pizzateig mit wenig Hefe sollte eine längere Zeit gehen. Mit viel Hefe plustert sich der Teig nach kurzer Zeit auf, was bei einer Pizza ja weniger gewollt ist. Bei 4 g Hefe lasse ich den Teig schonmal über Nacht im Kühlschrank und habe dann einen, für meinen Geschmack, tollen Pizzateig, wie in Pizzerien. Vor allem schmeckt er nicht nach Hefe. Liebe Grüße Uschi/Team Chefkoch.de

04.05.2021 15:12
Antworten
Orti95

Vielen Dank, Wanda! :)

04.05.2021 11:49
Antworten
jana8383

Lässt sich nach 5 min. perfekt kneten, geht super schön in der Ruhezeit und klebt nicht an den Fingern! Super lecker, knackig und hält dünn ausgerollt noch viel Belag! Wie in bella Italia! Dankeschön dafür!

19.11.2009 17:37
Antworten
Dinkleman

Einfach super der Teig mache Ihn schon zum zweiten mal Leecckkkkkker

19.03.2011 17:53
Antworten
hanibunny

Habe den auch heute zum 2mal gemacht. Gelingt immer! Übrigens ich kriege 2 Bleche von der Menge Teig!! Fein dünn. Ich backe in 210 Gr Umluft, die untere wird toll knusprig! Sogar mein sehr kritischer 14-jähriger hat gesagt ich soll ein Restaurant aufmachen :-)) So gut hat die Pizza ihm geschmeckt! Thanks!

27.06.2012 16:56
Antworten
Swan1979

Stimmt, wahnsinnig lecker! Jedoch schmeckt die Pizza am besten, wenn man nicht so viel Belag darauf packt.

12.08.2012 20:03
Antworten
artiluginin

Also bei mir hat er wie die Hölle an den Fingern geklebt. Habe genau die Menge beachtet.

05.06.2017 18:17
Antworten