Backen
Schnell
einfach
Winter
Kuchen
Weihnachten

Rezept speichern  Speichern

Gewürzschnitten mit Walnüssen

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 30.11.2008



Zutaten

für
3 Ei(er)
120 g Zucker
180 g Mehl
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
½ Pck. Backpulver
100 ml Öl
60 ml Sahne
70 ml Sauerrahm, eher dünner Rahm
70 g Schokolade, dunkle, gehackt
80 g Walnüsse, gehackt
6 g Lebkuchengewürz
2 g Anis, gemahlen
2 g Nelkenpulver
3 g Zimtpulver
1 TL Ingwerpulver
½ TL Kardamom
0,3 TL Muskat

Für die Glasur:

150 g Puderzucker
4 EL Rum
1 EL Kokosfett, zerlassen
1 EL Wasser, heiß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Backrohr auf 160 ° Umluft einschalten.

Eier mit Zucker schaumig rühren, dann alle Zutaten dazu geben und kurz durchrühren.
Den Teig in eine vorbereitete Form 30 x 20 cm streichen und ca. 20 - 25 min backen (Stäbchenprobe).
Auskühlen lassen und dann mit der Glasur bestreichen und in Schnitten schneiden.

Glasur:
Alle Zutaten gut verrühren, die Glasur soll gut streichfähig sein.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hogler

Hallo, in Ermangelung von Lebkuchengewuerz habe ich es mir nach diesem Rezept hier... http://www.chefkoch.de/rezepte/343831118579214/Lebkuchengewuerz-zum-Selbermachen.html ...selbst zusammen gemischt. Ich habe dann diese Gewuerzmischung anstelle aller(!) hier im Rezept genannten Gewuerze genommen. Und zwar etwa ein Drittel der Menge, die bei dem hier im Kommentar referenzierten Rezept herauskommt. War lecker, Holger

15.11.2015 20:00
Antworten
Moustgeuger

Hallo mima, ich habe deine Gewuerzschnitten gestern Abend noch gebacken und schon allein der Duft war himmlisch. Gerade habe ich sie angeschnitten und schon mal ein kleines Stueckchen probiert und ich muss Dir sagen, sie schmecken soooooooooooo lecker. Vielen Dank nochmal fuer deine Bemuehungen und vielen, vielen Dank fuer diese klasse Rezept. 5***** Ganz liebe Gruesse aus Southampton Heike

29.11.2009 11:46
Antworten
mima53

Liebe Heike ich freue mich, dass alles so gut geklappt hat und du mit dem Ergebnis so zufrieden bist- danke dir fürs Ausprobieren und für deine ***** liebe Grüße Mima

08.12.2009 12:53
Antworten
Moustgeuger

Hallo Mima, vielen Dank fuer deine schnelle Antwort. Das mit dem Oel in der Glasur werde ich versuchen, ansonsten werde ich es mit Orangensaft probieren, da ich keinen Alkohol verwenden kann, wegen meines Mannes, der ist Moslem. Schoenes Wochenende! Heike

27.11.2009 11:27
Antworten
mima53

Hallo Heike freut mich, dass dir dieses Rezept gefällt ich nehme Maiskeimöl, aber auch Sonnenblumenöl passt anstelle von Kokosfett probiere ca. 1 Teel. Öl - bei Butter kann es sein, dass dann die Glasur *schmiert* -oder lass es ganz weg und richte die Konsistenz der Glasur mit etwas mehr Rum aus ich wünsche recht gutes Gelingen lg Mima

27.11.2009 08:26
Antworten
Cory89

Hallo Mima! Mich interessiert das Rezept auch recht, aber jetzt hätte ich auch noch eine Frage, könnte ich das Öl durch Butter ersetzen? Ich mag nämlich den Ölgeschmack nicht. Und wenn ja, durch wie viel, weil ich hatte schon mal Öl durch Butter bzw Margarine ersetzt (etwas mehr Butter, weil die ja nur 80 % Fettanteil hat), aber da ist der Kuchen dann total fettig geworden. Ich würd mich über eine Antwort freuen. Schöne Weihnachtszeit und vielen Dank schon für die Antwort. Liebe Grüße Cory

13.12.2008 18:13
Antworten
KarinP

Hallo mima53, eine Frage hab ich zur Glasur. Kann man den Rum durch etwas anderes ersetzen? Freu mich auf Deine Antwort. Würde den Kuchen nämlich am WE gerne mal austesten. Gruß KarinP

11.12.2008 13:38
Antworten
mima53

Hallo Karin freut mich, dass dir das Rezept gefällt anstelle von Rum würde ich dann Orangensaft nehmen, auch Kirschsaft wäre eine Alternative ich wünsch dir recht gutes Gelingen liebe Grüße Mima

11.12.2008 14:19
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo liebe Mima, Ich hatte dein Rezept ja schon aus dem Thread und musste die leckeren Gewürzschnitten gleich backen. Es ist ein sehr feiner, saftiger Teig der wunderbar mit den Gewürzen schmeckt. Die Schokolade verfeinert das ganze und durch die Walnüsse sind die Schnitten dann noch schön knackig. Dazu passt noch die sehr leckere Rumglasur ganz toll. Mmmmhh... Ein herrliches Rezept das sehr gut in diese Jahreszeit passt, hab vielen Dank. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

02.12.2008 14:35
Antworten
mima53

Hallo liebe Pumpkin-Pie es freut mich sehr, dass du diese feine Schnitten gleich ausprobiert hast und dass du auch so begeistert davon bist - ich finde auch, dass die Walnüsse ganz besonders gut dazu passen danke dir für deine super Punktevergabe liebe Grüße Mima

10.12.2008 14:49
Antworten