Leckere Zucchini - Moussaka

Leckere Zucchini - Moussaka

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 30.11.2008



Zutaten

für
1 kg Zucchini
500 g Tomate(n)
200 g Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
750 g Kartoffel(n)
1 Bund Kräuter nach Wahl
2 EL Olivenöl
250 ml Milch
250 ml Sahne
4 Ei(er)
100 g Käse (Gouda), geriebener
30 g Butter
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Zucchini waschen, putzen und längs in Scheiben schneiden. Die Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten und würfeln. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben hobeln. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln und hacken.

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Die Zwiebeln und Knoblauch in heißem Olivenöl glasig anschwitzten. Die Tomaten zufügen und bei starker Hitze unter Rühren im offenen Topf einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Milch mit Sahne und Eiern verquirlen. Den geriebenen Käse unterziehen und würzig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Eine Auflaufform gründlich fetten. Nun schichtweise Kartoffeln, Zucchini, Kräuter, Tomaten- sowie Käsesoße einfüllen, dabei jede Schicht mit etwas Salz bestreuen. Mit der Käsesoße abschließen und die Oberfläche glatt streichen. Die Butter in Flöckchen geschnitten darauf setzen.

In den heißen Backofen schieben und auf der unteren Einschubleiste etwa 60 Minuten goldbraun backen.

Tipp: Evtl. mit Rosmarin garniert servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Septemberelch

Hallo, habe die Moussaka heute gemacht. War ganz lecker. Allerdings war sie auch sehr wässrig. Ich würde beim nächsten mal die Zucchini vor dem Einlegen in die Auflaufform salzen und entwässern. Hatte statt des Hollander Käses Schafskäse klein gemacht und unter die Sauce gemacht. Hat man aber leider nicht rausgeschmeckt. War entweder keine gute Idee von mir oder ist mit dem Wasser rausgespült worden. Insgesamt würde ich es noch mal mit einem Ei weniger probieren. Trotzdem ein leckeres Gericht. Morgen wird es die Reste geben. Elch

05.07.2009 12:03
Antworten
Wildkraut

Wirklich sehr lecker und empfehlenswert! Konnte leider kein Bild machen, da unser Hunger größer war ;-) Das nächste mal versuche ich es mit dem Bild. Danke für das Rezept! LG, das Wildkraut

02.12.2008 17:21
Antworten