Schweizer Zwetschgenwähe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schmeckt auch mit Aprikosen lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
 (39 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 30.11.2008



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Mehl
80 g Butter
1 dl Wasser
1 Prise(n) Salz

Für den Belag:

4 Löffelbiskuits
500 g Zwetschge(n)

Für den Guss:

2 dl Milch
1 dl Schlagsahne
2 EL Mehl (oder Stärkemehl)
2 Ei(er)
50 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Butter und Mehl fein miteinander verbröseln, mit dem Salzwasser zu einem Teig verarbeiten (manchmal reicht weniger Wasser als 1 dl, also nicht gleich alles Wasser dazu geben!). Diesen Teig ca. 3 mm dünn auswellen und auf ein gebuttertes Blech oder die gebutterte Tarteform legen.

In einem Multizerkleinerer die Löffelbiskuits fein reiben und die entstandenen Brösel auf dem Teig verteilen. Nun die Zwetschgen halbieren, entkernen und mit der Schnittfläche nach oben auf dem Teig verteilen, dabei vom Rand zur Mitte hin arbeiten.

Alle Zutaten für den Guss gut miteinander verrühren, am besten mit dem Stabmixer, und den Guss auf die Wähe gießen.

Bei 170° Heißluft 40 - 45 Minuten backen.

Am besten schmeckt die Wähe lauwarm. Man kann sie übrigens auch mit frischen Aprikosen belegen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bebberle

Hallo, ich nahm einen Pâte brisée und gemahlene Haselnüsse anstelle der Löffelbiskuits. Im Ofen lies ich sie 45 Minuten. Sie hat uns sehr gut geschmeckt. Wird's wieder geben. Vielen Dank für das Rezept. Schöne Grüße Bebberle

25.08.2022 22:32
Antworten
Bali-Bine

Hallo Bebberle, fein, dass euch die Wähe geschmeckt hat! Danke für die nette Rückmeldung und viel Spaß beim nächsten Nachbacken! LG, Bali-Bine

26.08.2022 06:07
Antworten
attilali

Das Rezept gefällt mir sehr gut! Ich habe es gestern gebacken. Statt Vanille habe ich Zimt genommen und weil meine Zwetschgen nicht so besonders süß waren, habe ich 20 g Zucker mehr genommen und direkt auf die Zwetschgen gesträut. Ansonsten habe ich mich aber an die Angaben gehalten. Schmeckt wirklich lecker. Danke für das Rezept!

21.08.2020 12:27
Antworten
Bali-Bine

Hallo! Freut mich sehr, dass dir die Wähe so gut schmeckt - Zimt und Zwetschgen sind immer eine feine Kombi! ;-) Danke für deine nette Rückmeldung, LG, Bali-Bine

21.08.2020 18:59
Antworten
Bali-Bine

Hallo! Gern geschehen, ich sag danke für den netten Kommentar! Das ist mir auch schon mal passiert, dass ich wenig süße Zwetschken hatte und die Wähe dann hätte süßer sein können - aber auch das Gegenteil, also sehr süße Zwetschken, dann war sie wirklich süß genug! LG in die Schweiz, Bali-Bine

05.10.2019 05:34
Antworten
kabsi

Hallo Bali-Bine Deine Zwetschkenwähe ist super schnell zu machen und schmeckt super. Das richtige für den Gaumen meines Mannes und auch für mich. Werde sie sicher öfter machen. Fotos habe ich hochgeladen. Punkte natürlich ***** Danke für dein Rezept Lg. hermi

06.09.2010 22:34
Antworten
Bali-Bine

Hallo Hermi, das ist ja schön, dass euch die Zwetschkenwähe so gut geschmeckt hat! Ich bin schon gespannt auf die Fotots! Vielen Dank für deinen netten Kommentar und die vielen Sterne! LG, Bali-Bine

11.09.2010 06:35
Antworten
Bali-Bine

Danke, Hermi, für deine schönen Bilder! LG, Bali-Bine

09.10.2010 19:43
Antworten
Karamella

Hallo, ich habe die Wähe vor einiger Zeit gemacht und gerade entdeckt, dass sie inzwischen in der DB ist. Eine unglaublich feine und köstliche Tarte. Und soooo einfach in der Zubereitung. Das wird im nächsten Zwetschgensaison garantiert wieder gemacht! Herzlichen Dank für das schöne Rezept! LG Kara

10.12.2008 20:45
Antworten
Bali-Bine

Hallo Kara, vielen lieben Dank für deinen netten Kommentar zu meinem Rezept. Ich freue mich sehr, dass dir die Wähe so gut gelungen ist und sie auch noch geschmeckt hat. Herzlichen Dank für die tolle Bewertung! LG, Bali-Bine

10.12.2008 21:44
Antworten