Backen
Torte

Zarewitsch - Torte

Durchschnittliche Bewertung: 4.14 Abgegebene Bewertungen: (5)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

raffinierte, festliche Torte

40 min. normal 30.11.2008
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
120 g Butteroder Margarine
150 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
3 Ei(er)
100 g Schokolade, zartbitter
50 g Weizenmehl
1 TL, gestr. Backpulver
130 g Mandel(n), abgezogene, gemahlene
1 EL Kaffee, gekochter, starker, abgekühlt
125 ml Weißwein
3 EL Rum, brauner
500 ml Schlagsahne
2 Pck. Sahnesteif
1 EL Zucker
1 EL Kakaopulver, gesiebtes
1 EL Kaffee, gekochter, starker, abgekühlt
1 TL Kakaopulver


Zubereitung

Für den Rührteig Butter oder Margarine mit dem Rührbesen des Handrührgerätes auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker und Vanillinzucker unterrühren. Rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Die Eier nach und nach dazugeben (pro Ei ca. 1/2 Min.)

Die Schokolade in einem kleinen Topf im Wasserbad zu einer geschmeidigen Masse verrühren und unter die Fett-Eier-Masse rühren. Mehl und Backpulver mischen, sieben und auf mittlerer Stufe unterrühren. Mandeln und Kaffee untermengen.

Eine Springform (26 cm Durchmesser) am Boden fetten und den Teig einfüllen. Die Form in den Backofen schieben. Bei Ober-/Unterhitze: 180 Grad (vorgeheizt), Heißluft: etwa 160 Grad (nicht vorgeheizt) Gas: Stufe 3 (nicht vorgeheizt) etwa 35 Minuten backen.

Den Boden aus der Form lösen und auf einen mit Backpapier belegten Küchenrost stürzen. Weißwein und Rum mischen und den noch warmen Boden damit tränken. Den Tortenboden auskühlen lassen.

Für die Creme die Hälfte der Sahne mit 1 Pck. Sahnesteif steif schlagen und auf den Boden streichen. Die restliche Sahne mit Zucker, restlichem Sahnesteif und Kakao steif schlagen. Den Kaffee unterrühren und die Sahnemasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Die Torte mit großen und kleinen Sahnetuffs verzieren. Vor dem Servieren mit Kakao bestäuben.

Verfasser




Kommentare

Pumpkin-Pie

Hallo,

deine Torte ist etwas sehr feines und man hat kaum Arbeit damit.

Ein sehr schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Ein Foto ist auch schon unterwegs.

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

12.02.2011 03:32
Antworten
moenerl

Das freut mich aber. Wir lieben diese Torte auch. Danke für das Foto.

26.02.2011 21:26
Antworten
leeni2507

Hallo!

Habe die Torte heute gebacken, suchte nach etwas schnelles, da meine Brueder spontan zum Kaffee kamen. Die Torte war echt schnell vorzubereiten und dann auch noch sehr sehr lecker.
Die werde ich mit Sicherheit noch mal backen. Ich koennte mir vorstellen, dass sie etwas durchgezogen noch besser schmecken wird, aber das werde ich naechstes Mal ausprobieren muessen, da nichts mehr uebrig geblieben ist.
Vielen Dank fuer das tolle Rezept!!!

LG Leeni
Foto folgt

30.04.2011 22:18
Antworten
dilos_20

Hallo

kann man die Tort auch ohne rum und weißwein machen? oder kann man das duch etwas anderes ersetzen?

Lg
dilos:)

15.01.2012 20:55
Antworten
dilos_20

So habe die Torte am Mittwoch gebacken:) War richtig lecker und sehr einfach..Habe den Boden mit etw. Kafee getränkt hat auch super geklappt!
Danke für das Rezept..Bilder folgen :)

20.01.2012 19:26
Antworten
moenerl

Sorry, habe heute erst Deine Frage gelesen - hast ja eine eigene Lösung gefunden, denn ich hätte Dir da auch nicht ganz helfen können.

03.02.2012 20:16
Antworten
Kekstin

Die Torte hört sich wirklich lecker an.. welchen Weißwein verwendest du denn??
liebe Grüße

18.01.2012 20:10
Antworten
moenerl

Ich nehme einen Tafelwein, aber nicht den billigsten.

03.02.2012 20:14
Antworten
Jessy1904

Hallo,

wird ein trockener oder lieblicher Wein benötigt?

01.08.2015 11:48
Antworten
moenerl

Ich nehme einen lieblichen Wein.

05.09.2015 20:30
Antworten