Entenbrust auf Spitzkohl mit Sojageschnetzeltem


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 29.11.2008



Zutaten

für
1 Entenbrust, von ca. 360 g
1 Spitzkohl
400 ml Geflügelfond
50 g Soja - Geschnetzeltes
Butter
Salz und Pfeffer
½ TL Kümmel, gemörsert
2 EL Möhre(n), in Würfelchen (Brunoise)
1 EL Petersilie, glatt, fein gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Sojaflocken in etwa 300 ml leicht siedendem Geflügelfond 30 Minuten ziehen lassen. Anschließend abgießen und gut abtropfen lassen. 1 EL Butter in einer Pfanne schmelzen und die aufgequollenen Sojaflocken unter häufigem Wenden gut anbraten und leicht bräunen.

Aus der Spitzkohlmitte quer 2 Scheiben von etwa 2-3 cm Dicke herausschneiden. Den Rest des Kohls beiseite legen und für ein anderes Gericht verwenden.
Die beiden Scheiben in eine beschichtete Pfanne legen und etwa 100 ml Geflügelfond nach und nach über die Kohlscheiben gießen. Anschließend den Kohl mit dünnen Butterscheiben belegen und mit Pfeffer, Salz und Kümmel würzen. Bei mittlerer Temperatur und geschlossener Pfanne etwa 20 Minuten schmoren. Der Kohl sollte Biss behalten.

Entenbrüste mit eingeschnittener Hautseite in eine kalte Pfanne legen. Pfanne erhitzen und das Fett bei mittlerer Temperatur ausbraten. Das dauert etwa 15 Minuten. Dann die Brüste wenden und je nach Größe nochmals etwa 3-5 Minuten braten. Anschließend die Pfanne in den auf 70°C vorgeheizten Backofen geben und 15 Minuten ruhen lassen.

Zum Anrichten die Kohlscheibe in die Tellermitte legen, die Entenbrust in Scheiben aufschneiden und darauf platzieren. Das Sojageschnetzelte rundum verteilen und das Gericht mit gehackter Petersilie und der Möhrenbrunoise bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.