Käsespätzleauflauf


Rezept speichern  Speichern

Rezept von Oma

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 29.11.2008



Zutaten

für
500 g Spätzle
Wasser (Salzwasser)
etwas Butter für die Pfanne
¾ Liter Milch
2 EL Butter
2 EL Mehl
50 g Parmesan, gerieben
100 g Käse (Emmentaler), gerieben
Salz und Pfeffer
Muskat
evtl. Schinkenspeck
evtl. Zwiebel(n)
evtl. Champignons

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Spätzle im Salzwasser laut Packungsanleitung zubereiten, wobei zwei Minuten Kochzeit weniger nicht schaden. Dann wird der Auflauf bissfester. Die Spätzle in etwas Butter mit Muskat schwenken.

Aus 2 EL Butter und Mehl eine helle Mehlschwitze bereiten und langsam mit der Milch auffüllen, bis die Sauce eine cremige Konsistenz erhält. Je nach Größe der Löffel etwas mehr oder weniger Milch nehmen. Immer schön rühren, sonst gibts Klümpchen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken.

Die Hälfte der Spätzle in eine Auflaufform geben, den Parmesan drüber verteilen. Nun die restlichen Spätzle drauf und anschließend die Sauce gleichmäßig darüber verteilen. Zum Schluss noch den Emmentaler drüberstreuen.

Anschließend für ungefähr 30 min. bei ca. 180°C in den Backofen. Kalte Spätzle eventuell ein paar Minuten länger.

Wer mag, kann den Auflauf auch etwas herzhafter zubereiten. Dafür z. B. einfach gewürfelten Schinkenspeck und eine klein gehackte Zwiebel unter die Spätzle geben. Mir schmeckt der Auflauf auch hervorragend mit frischen Champignons.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Heute haben wir deinen Käsespätzleauflauf ausprobiert. Ich habe noch etwas Frühlingszwiebel und Schnittlauch über den Auflauf gestreut. Der Familie hat es geschmeckt. Danke für deine Rezeptidee. Ein Foto ist auf dem Weg. LG

05.08.2019 22:58
Antworten