Aufstrich
Dips
einfach
Fisch
Frühstück
kalt
Party
raffiniert oder preiswert
Saucen
Schnell
Studentenküche
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Forellencreme

Aufstrich m. Räucherforelle lecker zum Dippen u. mehr (schnell u. einfach)

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 17 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 29.11.2008



Zutaten

für
1 Pck. Forellenfilet(s), geräucherte
1 Pck. Frischkäse mit Meerrettich
2 EL Senf, süßer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Räucherforelle grob zerkleinern und mit dem Meerrettich-Frischkäse sowie mindestens 2 EL süßem Senf gut verrühren.

Schon fertig! (Super für den Quick-Chef!!)

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Franziska_Binder

Die Forellencreme ist der Hammer! Super schnell zubereitet und noch schneller von den Gästen aufgefuttert. Danke für dieses tolle Rezept. 5 Sternchen dafür!

23.06.2019 18:30
Antworten
adwei21

War so schnell und einfach gemacht und so fix verputzt, dass wir gleich Nachschub produzieren mussten.

08.02.2019 15:42
Antworten
Archeheike

Hallo, ich habe heute für einen Adventsbrunch dieses Rezept ausprobiert. Ich bin total begeistert. Ich hatte keinen Frischkäse mit Meerrettich bekommen, so habe ich Frischkäse naturell und Sahnemeerrettich genommen. Das fand ich sogar besser, so konnte ich entscheiden, wie viel Meerrettich ich nehmen möchte. Der Clow war der süße Senf. Es war ein feiner und eleganter Geschmack. Ich denke, ich werde das Rezept zu Silvester wieder machen. LG Heike

16.12.2018 18:53
Antworten
christina69zs

Freut mich sehr! Vielen Dank auch für dein Foto und die tolle Bewertung! :-)

17.12.2018 18:40
Antworten
Laksine

Dieses Rezept habe ich jetzt auch schon öfters nach gemacht. Es war super lecker und auf Buffets war es immer ziemlich schnell aufgegessen. Wir servieren es mit kleinen runden Schwarzbrot/Vollkornbrotscheiben garniert mit Lachsforellenstückchen und Dill. Volle Punktzahl von mir!

13.12.2017 16:38
Antworten
summertime66

Diese Forellencreme hab ich so zuletzt zum Brunch gereicht, sie war rapp zapp alle und sowas von lecker. Mache ich bestimmt bald wieder wenn gebruncht wird.

14.10.2013 23:31
Antworten
tantenirak

.......sehr leckeres Rezept,.........gab es jetzt schon öfter zum Frühstück...... ich mache die Creme mit kcal.red.Frischekäse an....... LG tantenirak

09.06.2013 14:28
Antworten
aa4

schmeckt absolud genial

06.03.2013 20:02
Antworten
ashland77

diese Creme habe ich gestern gemacht ... war superlecker, vielen Dank für das tolle und doch so einfache Rezept. Ich hab noch ein bisschen Kräuter untergemischt und noch ein bisschen mehr Meerrettich, wir mögens gerne scharf ;) Wird bestimmt wieder gemacht!

05.08.2011 10:21
Antworten
humstein

Hallo! So ähnlich machen wir unsere Forellencreme auch. Wir verwenden noch etwas Schmand oder Creme fraiche (je nach Vorhandensein) und einige kleingehackte Kräuter. Das ganze auf Cräcker gespritzt bestens geeignet für Partys. Lg humstein

30.11.2008 17:45
Antworten