Bewertung
(4) Ø2,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.11.2008
gespeichert: 87 (0)*
gedruckt: 537 (5)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.12.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kleine Zucchini (ca. 200 g)
Cocktailtomaten
3 EL Sojasauce
2 EL Olivenöl
1 TL Sambal Oelek
2 EL Crème fraîche (Creme legere)
100 ml Milch
1 TL Butter
40 g Grieß (Hartweizengrieß)
1 Prise(n) Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst werden die Grießklößchen zubereitet. Dazu die Milch mit der Butter und dem Salz aufkochen und langsam den Grieß hineingeben. Solange rühren, bis sich der Grießteig vom Boden des Topfes löst und dann ca. 10 min. abkühlen lassen.

Währenddessen die Zucchini und die Tomaten in kleine Würfel schneiden. Mit der Sojasauce, dem Olivenöl und Sambal Oelek vermischen. Kurz durchziehen lassen.

Aus dem abgekühlten Grießteig nun kleine Klößchen formen, unter das Gemüse mischen und in die Pfanne geben. Darauf wird nun die Creme legere gegeben. Nicht umrühren! (Wichtig ist, dass die Creme legere anfängt, zu stocken.) Nun einen Deckel schräg auf die Pfanne setzen und bei niedriger Hitze ca. 30 min. köcheln.

Als Grillvariante statt in der Pfanne kleine Portionen auf Alufolie verteilen und Beutel formen. Die Creme legere obendrauf und dann leicht geöffnet für ca. 40 min. auf den Rand des Grills stellen.