Verlockende Chili - Trüffel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Süß auf der Zunge - angenehm scharf im Gaumen. Vorsicht: hohes Suchtpotenzial! Für 40 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 2.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 28.11.2008



Zutaten

für
200 g Schokolade, edelbitter
50 g Butter, weich
2 ½ EL Crème fraîche
1 EL Kakaopulver
2 EL Chilipulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Die Bitterschokolade hacken, im heißen Wasserbad schmelzen. Butter und Crème fraìche unterrühren. Die Masse ca. 2 Stunden kalt stellen.

Aus der Schokomasse kleine Kugeln formen. Kugeln dann auf einem Teller noch mal ca. 10 Minuten kühl stellen.

Kakaopulver sieben und mit dem Chilipulver (wer es sehr scharf mag, nimmt mehr) mischen.
Die Pralinen darin wälzen.

Kühl aufbewahren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kleineHexe67

Wollte nur mal sagen: Habe im Dezember wieder diese leckeren Trüffel gemacht. Diesmal habe ich die Masse gleich in eine Herzsilikonpralinenform gestrichen und dann über Nacht in den Kühlschrank. Die sind einfach wieder Klasse geworden!!! Schade, dass ich schon bewertet habe......:-) Würde wieder die volle Punktzahl geben!!!! :-)

14.01.2013 22:22
Antworten
kleineHexe67

Hatte bisher das Rezept noch garnicht bewertet!!! Von mir gibts die volle Punktzahl!! Und demnächst wird natürlich wieder gekugelt. Geschenk für Freundin...! lieber Gruß

01.11.2011 11:55
Antworten
Valeria01

kann ich mir vorstellen =) werde sie mal so ausprobieren (Für mich da ich eigentlich immer alles mache um zu verschenken und mein Mann schon graue Haare davon kriegt) und dann ev vor weihnachten verschenken.

25.11.2010 08:07
Antworten
manuela-one

Hallo Valeria, kann ich dir leider nicht beantworten, da sie bei uns immer ratzfatz aufgefuttert sind. LG

24.11.2010 19:11
Antworten
Valeria01

Hallo zusammen Würde die gerne ausprobieren und verschenken (ev im Adventskalender) Wie lang sind die denn haltbar?

23.11.2010 11:48
Antworten
manuela-one

Hallo kleine Hexe, endlich mal jemand der meine Chili-Trüfel ausprobiert *freu !!! Danke für deinen tollen Bericht, er wirde sehr hilfreich sein. LG Manuela

27.12.2009 08:06
Antworten
kleineHexe67

Hallöchen, habe vorgestern die Trüffelmasse hergestellt und über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. Gestern früh wurde dann gekugelt!!! Die Masse wurde sehr fest und ließ sich teilweise nur in großen Stücken mit dem Melonenkugeldinsbums abnehmen. Die Masse habe ich dann erst mal in Form drücken müssen. War ein wenig wie feste Knete, das Ganze. Aber das ist keine Kritik, das ist mir nämlich lieber als wenn die Masse butterweich ist und sich garnicht oder nur sehr schlecht formen lässt. Erwähne das auch nur, damit sich zukünftige Mitkugler nicht wundern. Ich bekam übrigens exakt 50 Trüffel aus der Masse heraus. Bis gestern früh standen sie dann im Kühlschrank und wurden dann in der Chili/Kakaomischung gewälzt. Hatte mir erst überlegt sie mit Kuvertüre zu umhüllen war mir dann aber nicht sicher ob Vollmilch oder zartbitter oder wie das Chili in Kuvertüre geschmacklich rüber kommt. Habe also alles so gemacht wie du geschrieben hast. Das Ergebnis war superlecker!!! Die leichte Schärfe passt wunderbar zu der cremigen Trüffelmasse. Mjam, mjam....!! Das leckere Ergebnis wird morgen verschenkt!!! Bin gespannt auf die Reaktionen meiner lieben. Kleiner Tipp für zukünftige Kugler. Zwischendurch ab und an die Hände unter warmen Wasser abspülen, dann unter kalten und dann weiterkugeln!! Jetzt stehen die Trüffelchen natürlich nicht mehr im Kühlschrank, befürchte nämlich, dass sie dort Feuchtigkeit ziehen. Im Moment stehen sie auf dem Tisch, kommen nachher aber mit anderen leckeren Pralinchen in eine Dose. Danke für das seeeeeeeeeeeehr leckere Rezept!! liebe Grüße kH67

23.12.2009 11:29
Antworten
manuela-one

Hallo bajadera, ja hatte ich und hat auch super geklappt =)). lg. manuela

13.11.2009 07:11
Antworten
bajadera

Hast du die Masse in Eiswürfelformen aus Silikon gegeben? Gruß, bajadera

11.11.2009 22:24
Antworten