Bewertung
(11) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
11 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.11.2008
gespeichert: 146 (0)*
gedruckt: 1.138 (8)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.12.2001
6.833 Beiträge (ø1,17/Tag)

Zutaten

500 g Hackfleisch
2 Dose Tomate(n), in Stücken, 400 g
125 ml Rotwein, trocken
1 große Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
3 EL Olivenöl
Lorbeerblatt
Gewürznelke(n)
1/2 TL Zimtpulver
3 TL Zucker
 etwas Salz
 etwas Pfeffer, frisch gemahlen
1 EL Petersilie, gehackt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen. Die Zwiebel fein würfeln oder wiegen.
Das Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln darin glasig dünsten und den Knoblauch dazu pressen.
Dann das Hackfleisch in den Topf pflücken und unter Rühren anbraten, bis es leicht Bräune annimmt. Mit dem Rotwein ablöschen, die Tomatenstücke zufügen und mit Salz, Pfeffer, Zucker abschmecken, Gewürze, außer Petersilie, zufügen, umrühren, den Topf abdecken und die Hitze darunter deutlich reduzieren.
Jetzt kann die Soße bis zur gewünschten Konsistenz oder bis zur Weiterverarbeitung vor sich hin köcheln. Ab und an umrühren und, falls notwendig, etwas Wasser zugeben.
Etwa 10 Minuten vor Garende kommt dann die gehackte Petersilie hinzu.

Diese Soße wird zu Pasta gereicht oder als Bestandteil für andere Speisen, z.B. Pastitsio weiter verwendet.