Gewürzgurkensuppe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Polnische Art

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 28.11.2008



Zutaten

für
200 g Rindfleisch, zum Kochen
1 Bund Suppengemüse
1 TL Salz
150 g Kartoffel(n), gewürfelt
500 g Gewürzgurke(n), aus dem Glas
½ Liter Gurkenflüssigkeit
¼ Liter Joghurt, 3,5 %
1 Bund Dill

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Rindfleisch mit dem geputzten Suppengemüse in gesalzenem Wasser kalt ansetzen und garen. Dann das Fleisch und das Suppengemüse herausnehmen und die Kartoffelwürfel in der Brühe garen.
Inzwischen das Fleisch, den Sellerie sowie die Möhren würfeln und die Gewürzgurken raspeln. Alles zu den Kartoffeln in die Brühe geben und nochmals kurz aufkochen.
Danach die Suppe mit Gurkenflüssigkeit (je nach Geschmack) auffüllen und mit Joghurt und Salz abschmecken.
Vor dem Servieren mit Dill überstreuen.

Dazu kann man eine Scheibe Landbrot reichen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dodanduwa

Super Geschmack. Bin durch unsere polnische Nachbarn darauf gekommen, die mir von ihrer Suppe zum propieren gegeben haben. Mittlerweile koche ich diese Variante der Rindfleischsuppe gerne im Sommer, hat irgendwas Erfrischendes. Statt mit Dill zu bestreuen, koche ich (eingefrorene) Blütenstängel vom Dill gleich mit und nehme statt normaler Gewürzgurken selbsteingemachte Salzgurken (das Rezept hierfür hatte ich ebenso von den Nachbarn). Neben den Kartoffeln gebe ich noch Graupen hinzu. Lecker!!!!!

22.05.2017 10:55
Antworten
petrus44

Hallo Katzenmaus, zunächst mal danke, dass du an meinem Rezept interessiert bist. Nun zu deiner Frage: Ich habe die Wassermenge nicht angegeben, weil diese von mehreren Faktoren abhängt. Bei 200 g Kochfleisch + dem Suppengrün dürften 1 1/2 Liter ausreichen. Das hängt auch von der Größe und Form des Topfes ab. Fleisch und Gemüse sollten knapp bedeckt sein. Später kommen ja noch weitere Flüssigkeiten dazu. Nun viel Spaß beim Kochen und gutes Gelingen! LG petrus44 (Peter)

08.04.2016 17:16
Antworten
Katzenmaus

könntest du mir sagen wieviel brühe man braucht?

08.04.2016 12:36
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ja, das kenne ich von meiner Oma als Süß-Saure Kartoffelstücken. Schmeckt super!!

23.02.2012 11:05
Antworten
maschja_m

Danke für das tolle Rezept! Bin ebenfalls durch meine Freundin darauf gekommen und habe nur etwas weniger Gurkenflüssigkeit und Gewürzgurken genommen und stattdessen 300g Kartoffeln. War super lecker und wird jetzt öfter auf den Tisch kommen!

13.01.2012 20:38
Antworten
Geist2011

So ich kann mich meiner Vorkommentatorin nur anschließen. Man ist wahnsinnig überrascht von dem Geschmack. Super. Ich hatte zwar nur die Vegetarische Alternative gemacht aber selbst die ist super. Auch ich wär ohne die Hilfe von bekannten nicht auf die Idee gekommen dieses Rezept zu suchen! Danke!

21.01.2011 11:02
Antworten
Kohlenfee

Habe diese Suppe bei Bekannten gegessen, wäre sonst nie darauf gekommen aus Gewürzgurken eine Suppe zu kochen... Ich habe mir wirklich die Mühe gemacht und eine richtige Brühe gekocht, statt Joghurt hab ich Sahne genommen. Die Suppe war sowas von lecker! Ich kann nur sagen: ausprobieren - ihr werdet überrascht sein. LG Evelin

24.10.2009 10:51
Antworten