Bewertung
(2) Ø2,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.11.2008
gespeichert: 50 (0)*
gedruckt: 328 (0)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.02.2008
21 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Liter Milch
Ei(er), getrennte
Vanilleschote(n)
3 EL Zucker
2 EL Reis

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Eiweiß in einer hohen Schüssel zu festem Schnee schlagen. Dabei langsam den Zucker zugeben. In einer Tasse das Eigelb schaumig rühren. Die Milch mit der Vanilleschote und dem gewaschenen Reis aufkochen. Mit einem Löffel kleine "Schneeberge" vom Eischnee abnehmen, auf die kochende Milch setzen und mit einer Gabel umdrehen. Anschließend die fertigen "Schneeberge" auf die bereitstehenden Teller legen. Nun das Eigelb in die Milch laufen lassen und noch einmal gut umrühren.

Die Suppe auf Tellern anrichten und zusammen mit den "Schneebergen" servieren. Die Suppe kann warm oder kalt gegessen werden. Wichtig dabei ist, dass jeder möglichst viele "Schneeberge" bekommt.

Tipp: Ich nehme in der Regel mehr Reis, damit man auch wirklich davon satt wird. Im Originalrezept stehen aber nur 2 EL Reis.