Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.11.2008
gespeichert: 168 (0)*
gedruckt: 3.798 (4)*
verschickt: 26 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.08.2008
36 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

500 g Rhabarber
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
500 g Quark
125 ml Milch
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 EL Zitronensaft
 evtl. Schokoladenraspel
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Rhabarberstangen schälen, in 2-cm-Stücke schneiden. In einem Topf mit Zucker bestreuen. Sobald der Rhabarber genug Saft gezogen hat, mit einem Päckchen Vanillezucker im Topf weich köcheln. Erkalten lassen.

Den Quark mit Milch, Zucker und Vanillezucker verrühren und mit Zitronensaft abschmecken. Den Rhabarber abwechselnd mit Quark in klare Gläser schichten. Kaltstellen. Vor dem Servieren evtl. mit geriebener Schokolade bestreuen.