Vegetarisch
Backen
Gluten
Kekse
Lactose
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Butterplätzchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
bei 70 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 27.11.2008 5619 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl
375 g Butter
200 g Zucker
4 Eigelb
Eigelb, zum Bestreichen

Nährwerte pro Portion

kcal
5619
Eiweiß
66,81 g
Fett
347,31 g
Kohlenhydr.
556,64 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Das Mehl in eine Schüssel geben, Butter, Zucker, und Eigelbe zufügen und einen Mürbeteig herstellen. Den Teig mindestens eine Stunde kühl stellen.

Nun den Ofen auf 175°C vorheizen, den Teig 0.5 cm dick auswellen und Plätzchen in verschiedenen Motiven ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Eigelb bestreichen.

In den Ofen geben und goldgelb backen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sterneköchin2011

Hallo, nach der Zubereitung des Teiges mache ich mehrere fläche Päckchen, die ich in die Kühlung gebe. So habe ich immer nur kleine Mengen Teig zum späteren Ausrollen. Das hier ist auch ein sehr gutes Rezept für Butterplätzchen, sie behalten nach dem Backen ihre Form und schmecken sehr gut. LG von Sterneköchin2011

30.12.2018 15:53
Antworten
Maren1995

Der Teig ist super geworden.. Nur zum Schluss nach den ausstechen hatte ich mit den letzten Teig Probleme gehabt der ist immer und immer wieder kaputt gegangen ansonsten super Rezept werde ich immer benutzen..

17.12.2017 13:06
Antworten
Hobbybäckerin2711

Bei Plätzchenteig nie den ganzen Teig auf einmal ausrollen, sondern immer nur einen Teil und den Rest im Kühlschrank lassen. Das mehrmalige Ausrollen und wieder Zusammenkneten tut dem Teig nicht gut und gegen Ende gehts dann gar nicht mehr.

04.12.2018 15:00
Antworten
Katjuschami

super Rezept! - habe mich aber auch an etwas weniger Butter und 1 Eigelb mehr gehalten und sie sind hervorragend geworden!!

27.12.2016 11:41
Antworten
feeluck

habe dieses jahr wieder das rezept benutzt. ursprünglich fand ich den teig gut, weil er so geschmeidig war. die plätzchen wurden mir mehrfach als zu fettig beschrieben und heilten auch nicht ihre form im ofen, sondern sind teils arg zerlaufen (obwohl ich selbst die ausgestochenen plätzchen nochmal für eine stunde in den kühlschrank gab!) ich habe nun 75g weniger butter, dafür ein eigelb mehr genommen. was soll ich sagen: der teig lässt sich deutlich leichter verarbeiten, klebt nicht, kann quasi ohne mehl ausgerollt und ausgestochen werden und die ersten plätzchen aus dem ofen haben ihre form behalten, ohne vorher nochmal im kühlschrank zu sein und schmecken genauso gut. :)

20.12.2016 22:30
Antworten
deadly_silence

Ach ja, und noch etwas..: Wo hast du diese tollen Ausstechformen her? :P

17.10.2010 19:16
Antworten
deadly_silence

Hallo! Möchte dein Rezept die Woche mal ausprobieren und wollte wissen, wie viele Plätzchen man etwa rausbekommt? Weil du gemeint hast, etwa 0,5cm dick ausstechen..

17.10.2010 19:15
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo deadly_silence, es freut mich das dir das Rezept gefällt ! Ich habe sie ehrlich gesagt noch nie gezählt, es kommt ja auch auf die jeweilige Größe der Formen an. Doch sie füllen immer eine große Blechdose bei mir. Die Ausstechformen habe ich hier in Amerika gekauft, schön das sie dir gefallen. Wenn du die Plätzchen backst wünsche ich dir GUTES GELINGEN und lass sie dir gut schmecken ! Liebe Grüße Pumpkin-Pie

17.10.2010 19:29
Antworten
elanda

Hallo, sehr lecker. Habe noch etwas abgeriebene Zitronenschale und eine Packung Vanillezucker genommen. Glg elanda

16.02.2009 20:05
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo elanda, es freut mich sehr das du das Rezept probiert hast und die Plätzchen dir geschmeckt haben. Hab auch vielen Dank für deine schöne Bewertung. Viele liebe Grüße Pumpkin-Pie

16.02.2009 21:44
Antworten