Pfirsichtorte mit Cornflakes - Schokoboden


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 27.11.2008



Zutaten

für

Für den Boden:

140 g Cornflakes
120 g Haselnüsse, gemahlen
140 g Schokolade, Vollmilch, geschmolzen
120 g Butter, zerlassen

Für den Belag:

850 g Pfirsich(e), abgetropft (Dose)
500 ml Joghurt, (Pfirsichjoghurt)
2 Pkt. Gelatinepulver
4 EL Puderzucker
400 ml Sahne

Zum Verzieren:

200 ml Sahne
1 Pkt. Sahnesteif

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 40 Minuten
Boden:
Cornflakes fein zerbröseln und mit Haselnüssen vermengen. Schokolade und Butter im Wasserbad schmelzen und mit den Cornflakes vermengen.
Den Boden einer Springform (28 cm) mit Backpapier belegen und darüber die Cornflakesmasse glatt streichen. In den Kühlschrank stellen.

Belag:
Sahne mit Zucker steif schlagen und mit Pfirsichjoghurt vermengen. Gelatine nach Packungsanweisung bereiten und in die Creme integrieren.
500 g abgetropfte Pfirsiche in Scheiben schneiden. Sobald die Pfirsichcreme zu gelieren anfängt, ein Drittel auf den Boden streichen. Darüber die Pfirsichscheiben anrichten und mit Restcreme bedecken. Für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Rausholen, Restpfirsiche in Scheiben schneiden und dekorativ anrichten.

200 ml Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und die Torte damit verzieren.

Für eine weitere Stunde in den Kühlschrank stellen.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nudelmary

Hallo, wir wollten nur eine kleine Pfirsichtorte machen ... und das ging mit der halben Menge ganz prima. Fotos folgen. Ich bzw. meine Gäste finden diese Pfirsichtorte sehr gelungen und wir können das Rezept gern weiter empfehlen. Die Sahne zusätzlich obenauf haben wir uns auch gespart, Für unseren Geschmack ist der Belag schon sahnig genug. Danke für das leckere Rezept!

20.10.2014 16:29
Antworten
Gründay

Hallo Jacktel, also wie versprochen, kann ich jetzt auch den Rest bewerten. Die Torte ist super angekommen. Ich habe allerdings keine Vollmilchschokolade verwendet sondern Blockschokolade. Dann ist sie nicht ganz so süß, da die Früchte, die Sahne und der Joghurt schon süß genug sind. Also super lecker. Ich könnte mir das ganze auch mit Kirschen und Kirschjoghurt gut vorstellen. Werde ich mal ausprobieren und berichten. Zur Weihnachtszeit vielleicht statt Cornflakes Spekulatius verwenden, dann hat man eine schöne winterliche Torte. Also noch mal danke für das tolle Rezept. VLG Gründay

03.09.2013 12:53
Antworten
Gründay

Hallo Jacktel, heute kann ich erst mal die Zubereitung bewerten, da die Torte eine Überraschung für meinen Sohn wird. Er hat morgen Geburtstag. Also werde ich morgen oder übermorgen weiter berichten. Wirklich sehr einfach und schnell ist die Zubereitung. Die Geschmacksprobe war auch sehr lecker. Ich habe auch einen Tortenguß darauf gemacht, da in der Torte genügend Sahne ist. Außerdem habe ich sie mit Haselnüssen dekoriert. VLG Gründay

01.09.2013 14:48
Antworten
MJ52

Hallo Jacktel, ich wundere mich das noch niemand diesen leckeren Kuchen bewertet hat. Uns hat es sehr lecker geschmeckt u. deshalb werde ich den nochöfter machen. Die Sahne zum verzieren hab ich mir gespart weil in der Füllung für meinen Geschmack genug Sahne ist. Ich habe wie auf dem Foto auch zu sehen ist einen Tortenguß drüber gegossen. LG MJ52

09.11.2012 15:37
Antworten