Backen
einfach
Kuchen
Schnell
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Walnusswaffeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
bei 18 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 27.11.2008



Zutaten

für
125 g Butter
50 g Zucker
3 Ei(er)
4 EL Milch
75 g Walnüsse, gemahlene
125 g Mehl
½ TL Backpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Butter schaumig schlagen. Nach und nach Zucker, Eier, Milch, Walnüsse und Mehl mit Backpulver dazugeben.

Den Teig portionsweise in einem heißen Waffeleisen zu goldbraunen Waffeln backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cookie-in-love

Hallo! Ich habe die Waffeln heute ausprobiert und bin wirklich begeistert :) Die Waffeln sind saftig und nussig und schmecken mit Vanilleeis gleich besonders gut! Ich werde sie auf jeden Fall schon bald wieder machen, danke für das tolle Rezept. Liebe Grüße, Cookie

22.04.2017 22:44
Antworten
patty89

Hallo die Waffeln waren mit Puderzucker bestreut einfach sehr sehr lecker und nicht zu süß. Die Walnüsse habe ich mit meiner alten Kaffeemühle gemahlen, hat bestens funktioniert LG Patty

26.04.2015 13:39
Antworten
angelika1m

Hallo, die Waffeln schmecken original superlecker ! Wir hatten ein wenig Sahne mit Eierlikör beträufelt dazu. Der Teig ist zum Einfüllen in das Waffeleisen wunderbar geeignet, da nichts kleckert. Ich habe 5 1/2 Waffeln herausbekommen ( Herz - Waffeleisen ). LG, Angelika

27.03.2013 21:23
Antworten
bibibeate

Hallo Daniela, deine Walnusswaffel sind ja in diesem Monat Testrezept in Mimas Küche und die Gelegenheit habe ich genutzt und sie mal wieder gemacht. Dieses Mal habe ich einen Teil der Butter durch Magerquark ersetzt. Hab keinen großen Unterschied geschmeckt. Die Waffeln sind so oder so ein Gedicht. Das Rezept musste ich jetzt schon einige Male an Freunde weitergeben. Liebe Grüße Bibi

18.03.2013 23:19
Antworten
Mama0007

Hallo Fienchen, da kann ich dir leider keinen erprobten Tipp geben. Habe schon gelesen, dass einige Mehl durch Haferflocken ersetzt haben, aber das habe ich selbst noch nicht probiert;) Es gibt bei Ck aber ein Rezept >> Waffeln ohne Mehl<< Viel Erfolg, liebe Grüße Daniela

17.03.2013 18:45
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Wir hatten heute diese leckeren Waffeln als Dessert. Dazu gab es Vanilleeis und Heidelbeeren - köstlich!!!! Danke für das feine Rezept! LG, Schnucki

09.04.2011 13:35
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, heute habe ich deine Waffeln ausprobiert und sie haben ganz besonders lecker geschmeckt. Haben Schlagsahne und Waldbeeren dazu gegessen. Vielen Dank für das leckere Rezept! Liebe Grüße, Anni

05.11.2010 16:18
Antworten
Kräuterweible

Ich hab schon seit Ewigkeiten keine Waffeln mehr gemacht. Heute wurde nun dieses Rezept mal ausprobiert und hat uns auch sehr gut geschmeckt. Dazu gab es Apfelmus. Für 2 Personen wäre die Menge als Hauptgericht ausreichend, für uns 3 war es etwas zu wenig, obwohl wir vorher eine Suppe hatten. Danke für das feine Waffelrezept. LG vom Kräuterweible

12.09.2009 15:38
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, wir hatten deine Waffeln zum Frühstück und sie waren sehr lecker. Der Teig hatt einen feinen Geschmack durch die Walnüsse, sie sind innen saftig und außen knusprig. Ein sehr schönes Rezept, Foto folgt. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

19.02.2009 02:29
Antworten
Mama0007

Hallo Pumpkin-Pie! Ich freue mich das du die Waffeln nachgebacken hast und ganz besonders das sie dir geschmeckt haben:-) Vielen dank auch für das schöne Bild! Liebe Grüße Daniela

04.05.2009 20:50
Antworten