Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.11.2008
gespeichert: 163 (1)*
gedruckt: 1.691 (11)*
verschickt: 15 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.08.2008
36 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Hähnchen, (etwa 1,200 kg)
  Zitronensaft
  Salz und Pfeffer
  Für die Marinade:
Chilischote(n), frische rote
1 Stück(e) Ingwerwurzel, ca. 2 cm
Knoblauchzehe(n)
2 EL, gestr. Currypulver
1 EL Paprikapulver, edelsüß
350 g Naturjoghurt

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 8 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hähnchen gut waschen und trocken reiben. In 8 gleiche Stücke teilen und die Haut abziehen. Die Geflügelteile in einer Schüssel mit Zitronensaft beträufeln, kräftig salzen und pfeffern. Kühl stellen, bis die Marinade fertig ist.

Dafür die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und klein schneiden und in eine große Schüssel geben (Hände sofort waschen!). Den Ingwer schälen, fein reiben und zur Chili geben. Den Knoblauch dazu pressen. Curry und Paprika dazu geben und alles mit dem Naturjoghurt gut verrühren.

Die Geflügelteile quer einschneiden und in die Marinade legen. Das Fleisch sollte komplett mit Marinade verdeckt sein. Die Schüssel mit Alufolie abdecken und für mindestens 8 Stunden kalt stellen (z.B. über Nacht).

Am nächsten Tag den Ofen auf 220 Grad vorheizen. Das Fleisch aus der Marinade fischen und in eine feuerfeste Auflaufform geben. Ca. 30 Minuten backen.