Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Orangenkränze


Rezept speichern  Speichern

35 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 27.11.2008



Zutaten

für
3 Eigelb
100 g Butter
75 g Zucker
2 Pck. Aroma (Orangenback), oder frisch geriebene Organgenschale
200 g Mehl
½ TL Backpulver
75 g Puderzucker
3 EL Orangensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Eigelb, Butter, Zucker und Orangenback schaumig rühren. Mehl mit Backpulver mischen und nach und nach unterrühren.

Den Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Kränze auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. 15 Min. bei 180 Grad backen. Auskühlen lassen.

Den Puderzucker mit Orangensaft anrühren und die Kekse damit bestreichen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schokomaus01

Hallo, das Rezept hat sich gut angehört, aber der Teig hat sich ganz schlecht verarbeiten lassen. Trotz weicher Butter und den 3 Eigelb, war er einfach nur krümelig. Ich habe dann noch 2 EL Orangensaft eingerührt. Der Teig war viel zu fest für eine Gebäckspritze, also habe ich den Fleischwolf genommen. Auch hier ließ er sich schlecht zu Kränzen durchdrehen, denn er ist sehr bröselig und ich musste die Kränze immer wieder zusammendrücken. Den letzten Rest habe ich zu Kugeln gerollt und mit der Gabel flach gedrückt. Das geht gut. Schmecken tun sie aber sehr lecker! Deshalb werde ich das nächste mal Kugeln formen und platt drücken. LG Schokomaus01

22.12.2020 19:34
Antworten