Putenflügel in Muskatwein


Rezept speichern  Speichern

Aus dem Midi

Durchschnittliche Bewertung: 2.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 26.11.2008



Zutaten

für
8 Port. Pute, (nur Putenflügel)
2 Zwiebel(n)
5 Blätter Basilikum, frisch
¼ Liter Weißwein, (Muscatwein)
2 EL Sahne oder Crème légère
Salz und Pfeffer, schwarzer oder Poivre doux
3 EL Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Putenflügel (ich bevorzuge die kleineren Teile der Flügel, man kann auch die fleischhaltigeren, größeren Teile verwenden oder ganze Flügel, dem entsprechend ist die Menge zu reduzieren) säubern und mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen.

In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Flügel auf beiden Seiten nicht zu heftig anbraten, nur leicht bräunen. Die gewürfelten Zwiebeln dazu geben und bei kleiner Hitze mit anbraten. Mit dem Muscatwein (z. B. Rivesaltes) ablöschen und den Fond mit einem Kochlöffel vom Pfannenboden lösen. Nach Bedarf mit 1-2 Gläsern Wasser auffüllen. Die Basilikumblätter in Streifen schneiden und dazu geben, alles 25 Minuten abgedeckt bei kleiner Hitze köcheln lassen, dann 2-3 EL Crème légère oder Sahne einrühren und mit Salz abschmecken.

Dazu passt Basmatireis und grüner Salat.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Cohal

Hallo, das versteh ich jetzt aber nicht. Warum hast du dein Rezept selber mit 0 Sternen bewertet, also als ungenießbar bewertet. Schmeckt es dir selber garnicht, oder warum diese Bewertung?? Gruß cohal

15.10.2009 17:23
Antworten
Gelöschter Nutzer

Sorry, vergessen: 2-4 ungeschälte Knoblauchzehen mitgaren lassen....Schande über mich! Gruß sanssavoir

28.11.2008 21:46
Antworten