Rinderfilet in Cognac - Sahne - Sauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.04
 (21 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 05.05.2003 474 kcal



Zutaten

für
800 g Rinderfilet(s)
4 EL Öl
200 g Sahne
4 cl Cognac
1 EL Pfeffer - Körner
Salz
Pfeffer
Paprikapulver

Nährwerte pro Portion

kcal
474
Eiweiß
60,72 g
Fett
21,94 g
Kohlenhydr.
2,96 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Rinderfilet in dicke Scheiben schneiden, mit Pfeffer, Salz und Paprika würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Rinderfilets in der Pfanne braten, von jeder Seite 3 Minuten, wenn man es blutig haben möchte. Wenn es innen nur rosa haben möchte, muss man warten bis es von jeder Seite etwas „schwitzt“. Die Filets aus der Pfanne nehmen.
Den Bratfond mit dem Cognac ablöschen, Sahne dazu geben und alles etwas einköcheln lassen. Pfefferkörner einrühren und die Sauce mit Salz abschmecken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Cinci57

Tolles Rezept, Filet butterzart, dazu Bohnen im Speckmantel und Herzoginkartoffeln, wird auf jeden Fall wiederholt. 5 ✳

19.12.2020 18:37
Antworten
sylt75

Sehr lecker und einfach zuzubereiten. Dazu gab es Bratkartoffeln und grüne Bohnen im Speckmantel. Die Soße war auch sehr sehr lecker. Foto ist unterwegs. 🍕🌭🍳🥙🍕🥘🌯🥖🌭

30.03.2019 20:43
Antworten
Racermom

Das ist sehr köstlich! Absolut empfehlenswert!

24.08.2016 18:13
Antworten
Chefkoch-Kochtini

Prima Rezept, mache diese Sauce seit Jahren. Schmeck auch zu Schweinesteak phantastisch.

14.06.2016 13:35
Antworten
Lydia-Luci

Ich gehe davon aus, dass süße Sahne gemeint ist. Ich habe dieses Rezept gestern ausprobiert genauso wie beschrieben und es war sehr, sehr lecker! Das werde ich wieder kochen.

07.09.2015 12:57
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Die Idee mit dem Cognac ist superlecker. Geht ruckzuck und wird sicher noch öfter wiederholt. Dazu gab es lauwarmen Bohnensalat und Kartoffeln. Besten Dank für die tolle Idee!!

23.08.2013 15:51
Antworten
Babs84

Da ich normalerweise Fett meide wie der Teufel das Weihwasser, habe ich schon soo lang nicht mehr meine Lieblingssoße (Sherry-Sahne) gemacht. Da ich aber noch ein paar gute Stücke RInderfilet übrig hatte, wollte ich mir was gönnen und habe dieses REzept gefunden. Es schmeckt seehr lecker, sehr edel! Also etwas für ein Candle-light-Dinner und einen Feiertag! Jammy!

15.11.2009 23:32
Antworten
heike50374

Hallo, das war ein feines und leckeres Sonntagsessen. Dazu gab es Böhnchen und Kartoffelrösti. Vielen Dank für die Anregung Heike

26.02.2008 09:48
Antworten
insider

Sehr gutes Rezept, machen wir auch mit cognac und anschließend flambieren. Super. Gruß Eva

12.02.2005 21:06
Antworten
Sey1706

Hallo Callista, habe am Wochenende dein Rezept gemacht und es ist wunderbar einfach und schnell gemacht. Lecker war es obendrein. Dazu gab es bei uns Röstis und Böhnchen.

09.08.2004 08:38
Antworten