Kasseler - Buschbohnen - Auflauf


Rezept speichern  Speichern

sehr lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 26.11.2008 732 kcal



Zutaten

für
1 kg Bohnen, grün, Bobbybohnen oder auch Buschbohnen genannt
1 Zehe/n Knoblauch
250 g Cocktailtomaten
300 g Kasseler, roh
1 Pck. Käse (Gratinkäse), light
etwas Gemüsebrühe
1 TL Öl, zum Anbraten
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
732
Eiweiß
68,18 g
Fett
37,13 g
Kohlenhydr.
29,85 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Kasseler in Würfel schneiden und anbraten.
Geputzte Bohnen (nur Enden abschneiden und kurz waschen)und gehackten Knoblauch dazugeben, sowie etwas Gemüsebrühe. Deckel drauf und ca. 15 min bei schwacher Hitze garen. Cocktailtomaten (ganz oder maximal halbiert) dazugeben und weitere 5 Min garen.

Ohne die Brühflüssigkeit in eine Auflaufform geben und mit dem Käse bedecken. Überbacken, bis der Käse leicht braun ist.

Finden wir sehr lecker und trotz des Käses leicht.
Eine gute Mahlzeit, wenn man mal auf die Kohlehydrate verzichten will.

Reicht auch für 3 Personen, je nach Hunger.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tobalochef

Eine Frage noch. Wie sollte der Backofen gestellt werden?

26.07.2017 14:30
Antworten
rkangaroo

Hallo, danke fürs Rezept! Einfach, schnell, gut vorzubereiten und obendrein auch noch ganz, ganz lecker. Als Beilage gab es bei uns Kartoffeln. Die Kombination von grünen Bohnen, Kasseler und Kartoffeln schmeckt uns immer wieder gut. Gruss aus Australien rkangaroo

29.05.2017 01:01
Antworten
Barzyt

Lecker und einfach!

26.05.2017 16:00
Antworten
Supertini

Hallo! Danke für das leckere Rezept. Ich hatte nur noch 500 g Bohnen im Tiefkühler, deshalb habe ich noch 3 Paprika gewürfelt und zugegeben. Das hat sehr gut dazu gepasst, sowohl optisch als auch geschmacklich. Das kochen wir bestimmt mal wieder. LG, Supertini

30.10.2016 23:27
Antworten
Sonnilein

Mittlerweile ist low carb nicht mehr unser Ding. Wir nehmen Kartoffelwürfel mit dazu. Und als Soße nehmen wir saure Sahne und Tomatenmark. Thymian passt gut dazu, oder auch die grünen Bohnen mit Bohnenkraut kochen. Bei uns gibt es dieses Rezept oft im Winter. Und es lässt sich auch gut vorbereiten.

08.12.2015 19:32
Antworten
Coconic

Gute Kombination. Einfach, aber alle Geschmackskomponenten bleiben auf ihre Art erhalten. Der Knoblauch gibt den Pep.

19.02.2013 20:42
Antworten
Killerkakao

Das Rezept ist Super Lecker! Das gibt es wieder mal

23.07.2011 09:36
Antworten
Sonnilein

Oberlecker! Kasseler mit grünen Bohnen, eine gute Kombi! Dankeschön für das tolle Rrezept.

22.02.2010 09:22
Antworten