Grüner Kuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

sehr saftiger Blechkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 26.11.2008



Zutaten

für
5 Ei(er)
250 g Puderzucker
2 Pck. Vanillinzucker
¼ Liter Öl
¼ Liter Blue Curaçao
2 Pck. Puddingpulver, Vanille
160 g Mehl
1 ½ Pck. Backpulver
Puderzucker, zum Bestäuben oder für eine Glasur
n. B. Blue Curaçao, für die Glasur

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Ein tiefes Backblech einfetten oder mit Backpapier auslegen.
Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Eier und Zucker schaumig rühren. Öl und Blue Curaçao langsam dazu geben. Vanillepuddingpulver, Backpulver und Mehl mischen und löffelweise einrühren.

Der Teig ist sehr flüssig, das muss so sein.

Auf das Backblech geben und ca. 60 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Abkühlen lassen.
Entweder nur mit Puderzucker bestäuben oder mit einer Puderzuckerglasur glasieren. Die Glasur kann man auch mit Blue Curaçao anrühren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

anja_schuetz70

Hab ihn heute gefunden und gleich ausprobiert. 🥧 Er ist sehr saftig und lecker. 😊👍 Da ich keinen Puderzucker mehr übrig hatte, gab ich Schokoguss darüber 😂😊😂

12.04.2022 19:36
Antworten
sahrabo

Habe ihn heute gebacken. Er ist einfach zu machen und sehr lecker. Die Glasur hab ich mit Blue Curaçao eingefärbt, dann Kokosraspeln und blau - grüne Dekor Cookies drübergestreut. Foto folgt. Es wird ihn wieder geben😋

10.04.2022 12:52
Antworten
McMoe

Hallo Eisibär, ein sehr leckerer Kuchen, der auch sehr schnell gemacht ist. Hatte ihn zu einer Grillparty als Nachtisch mitgebracht und er kam sehr gut an. Ich hatte noch geraspelte Kokosflocken und bunte Zuckerstreusel drübergestreut. Den Kuchen wird es definitiv öfter geben, denn er ist schön saftig. Übrigens: den Blue Curaçao schmeckt man nicht sehr stark heraus. LG McMoe

26.06.2021 13:35
Antworten
pastacat

Das Rezept kenne ich als Eierlikörkuchen, d.h. statt Curacao blue ist Eierlikör drin. Das wird ein toller Kuchen und den Eierlikör schmeckt man nur sehr dezent. Nun meine Frage: Schmeckt der Curacao blue nicht sehr stark heraus, der ist schon ziemlich intensiv?

01.01.2019 22:38
Antworten