Bewertung
(29) Ø4,10
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
29 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.11.2008
gespeichert: 1.040 (0)*
gedruckt: 3.698 (16)*
verschickt: 37 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.04.2007
137 Beiträge (ø0,03/Tag)

Zutaten

200 g Hackfleisch vom Rind
Eigelb
2 EL Semmelbrösel
1 EL Oregano, gehackt
  Salz und Pfeffer
1/4 TL Paprikapulver, rosenscharf
1/2  Gemüsezwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
3 EL Olivenöl
150 g Fladenbrot(e)
250 g Joghurt (Sahnejoghurt, griechischer) oder Naturjoghurt
1/4 TL Chiliflocken
Kirschtomate(n)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 299 kcal

Die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Rinderhack, Zwiebelwürfel, 2 Eigelbe, Semmelbrösel, Oregano, Salz, Pfeffer und Paprikapulver zu einem Fleischteig verkneten und abschmecken.

Mit feuchten Händen 10 gleichgroße Bällchen formen. 2 EL des Öls in der Pfanne erhitzen und die Fleischbällchen darin 10 Minuten rundherum anbraten.

Eine Auflaufform (15 x 25 cm) mit den Schnittflächen einer halbierten Knoblauchzehe ausreiben. Das Fladenbrot grob würfeln und in die Form geben. Unter dem Backofengrill bei 250°C ca. 4 Minuten rösten.

Joghurt, restliches Eigelb, restliches Öl, Salz, Pfeffer und Chiliflocken verrühren. Die Kirschtomaten halbieren und mit den Fleischbällchen zu den Fladenbrotwürfeln geben. Die Joghurtsoße darüber verteilen.

Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 180°C (Umluft 160°C) 15 - 20 Minuten überbacken. Mit Oregano bestreut servieren.