Entenbrust mit asiatischem Gemüse


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 25.11.2008



Zutaten

für
300 g Möhre(n)
200 g Zuckerschote(n)
2 Entenbrüste, à etwa 300 g
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
2 EL Öl
150 g Geflügelfond
4 EL Sojasauce
2 EL Sherry
150 g Mungobohnenkeimlinge
1 TL Honig
1 EL Sesam, geröstet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Möhren schälen und schräg in Scheiben schneiden. Zuckerschoten an beiden Enden knapp abschneiden. Entenbrüste kalt abspülen und trocken tupfen.

Die Entenhaut mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden. Mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Entenbrüste mit der Hautseite nach unten im heißen Öl bei mittlerer Hitze etwa fünf Minuten anbraten. Wenden und weitere sechs bis acht Minuten bei kleiner Hitze braten. Aus der Pfanne nehmen und in Alufolie wickeln. Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad, Umluft 120 Grad ruhen lassen, bis das Gemüse fertig ist.

Fett bis auf einen Esslöffel aus der Pfanne gießen, Möhren und Zuckerschoten darin anbraten, Geflügelfond, Sojasoße und den Sherry dazu gießen und offen etwa fünf Minuten einkochen lassen. Sprossen unterrühren, das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken. Die Entenbrüste in dünne Scheiben schneiden und auf dem Gemüse anrichten. Sesam darüber streuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MiHue

Entschuldigung, die Keime standen ja im Rezept🙄 Nächstes Mal mache ich auch ein Tellerfoto. Das derzeitige Foto sieht ja auch etwas abgewandelt aus, mit Brokkoli. Auch eine gute Idee in kleinen Röschen, Blumenkohl kann ich mir auch vorstellen.

06.03.2021 10:27
Antworten
MiHue

Hallo, Danke für das gute Rezept! Bei mir war die Entenbrust ca. 20 min. im Ofen und war perfekt. Als Gemüse habe ich zu den Möhren und Zuckererbsenschoten noch Lauchzwiebel, rote Paprika und Mungobohnenkeime ergänzt. An Gewürzen kam noch Chili und Ingwer mit dran. Super lecker und perfekt getimet, wenn man rechtzeitig mit dem Schnibbeln anfängt.

06.03.2021 10:15
Antworten