Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.11.2008
gespeichert: 49 (0)*
gedruckt: 463 (4)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.10.2005
14.000 Beiträge (ø2,86/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Mehl
250 g Butter
250 g Zucker
Ei(er)
Eigelb
250 g Haselnüsse, gemahlen (auch Mandeln eignen sich gut)
3 EL Kakaopulver
1 TL Zimt
  Für den Guss:
250 g Puderzucker
  Zitronensaft
  Eigelb, zum Bepinseln

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den genannten Zutaten macht man einen gehackten Mürbteig, den man einige Zeit in der Kälte ruhen lässt.
Dann wellt man jeweils Teigportionen zu einer 1/2 cm breiten Platte aus und sticht mit einem Ausstecher kleine Herzen aus. Legt diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und lässt sie wieder möglichst kühl einige Zeit stehen. Sie sollen ein wenig steif werden.
Danach pinselt man die Herzen dünn mit Eigelb ein (kann ruhig mit etwas Wasser verdünnt sein ) und bäckt sie bei 210-220°C im Backofen auf der Mittelschiene ca. 12-18 Minuten.

In der Zwischenzeit rührt man den Puderzucker mit soviel Zitronensaft an, bis eine dickflüssige Masse entsteht und bestreicht die Herzen sofort nach dem Backen noch "heiß" damit.
Auf einem Gitter auskühlen lassen und in Blechdosen aufbewahren.
Ergibt ca. 60 - 80 Stück

Vorsicht beim Teig auswellen - es ist ein sehr mürber, brüchiger Teig. Man braucht etwas Geduld und Feingefühl beim Auswellen.