Braten
Brotspeise
Europa
Kinder
Resteverwertung
Schnell
Schweiz
Süßspeise
einfach

Brotspeise

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 3.76
 bei 19 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

Vogelheu

20 min. simpel 11.05.2001
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
600 g Brot(e), altbacken, gewürfelt
4 Ei(er)
2 dl Milch
100 g Butter
Salz


Zubereitung

In einer grossen Bratpfanne das Brot in der heissen Butter leicht gelblich rösten. Wenn das Brot schon sehr trocken ist, die Brotwürfel vorher mit etwas kochender Milch übergießen und einige Minuten stehen lassen, bevor man sie in der Butter röstet.

Die Eier mit dem Salz und der Milch verrühren. Die Eiermilch über das Brot giessen und alles so lange drehen und wenden, bis keine Flüssigkeit mehr in der Pfanne ist.

Mit Kompott servieren.

In kinderreichen Familien ein beliebtes Abendessen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung



Verfasser




Kommentare

DWeimann

Dieses Rezept kenne ich auch als "Armeritter", hierbei wird allerdings das Brot oder Brötchen ganz gelassen, in der Eimasse gewendet und ausgebacken wie beschrieben.
Dolly

09.11.2001 21:10
Antworten
coqauvin

Altbackenes Vollkornbrot ist eine prima und vor allem vollwertige Alternative... zusätzlich Schinkenwürfel anbraten und frische Petersilie oder andere Kräuter in die Eiermilch.
Ein frischer Salat dazu... eine vollwertige Mahlzeit, die wirklich lecker schmeckt und schnell zubereitet ist! Danke.
coqauvin

17.10.2004 00:27
Antworten
ajnom

Vogelheu ist die Schweizer Bezeichnung,
Arme Ritter die Deutsche Bezeichnung!

;o)

26.12.2004 20:59
Antworten
Dicke13

also is mir nich ganz so gelungen. hab wohl zu viel milch über das weißbrot gegossen.. hat sich zu sehr aufgesaugt. aber ansonsten konnte man das essen. mit viel zimt und zucker ..

02.03.2005 10:23
Antworten
babsibabsi

Hab es gestern ausprobiert! Schmeckt super lecker - ist schnell gemacht :-)!!!

14.06.2005 07:25
Antworten
schokoladina

Hallo Béatrice,

wir probieren gerne solche einfachen Gerichte zur Resteverwertung aus. Diese Variante hat uns sehr gut geschmeckt und essen wir bestimmt mal wieder.

Vielen Dank und schönen Gruß

Schokoladina

16.09.2008 08:41
Antworten
Laby

Hallo,

vielen Dank für das einfache Gericht. Hat gestern prima geschmeckt (mit Sahne anstelle von Milch). Dazu gab's Tomatensalat. Noch ein anderer Name dafür: ich kenne das Gericht als Herrenfrühstück.

Ciao, Laby

16.12.2008 14:53
Antworten
elanda

Hallo,

das war immer ein gern gegessenes Kinderrezept bei uns.
Habe es wieder mal gemacht. Brot habe ich in der Butter angebraten. Dann die Eiermilch dazu und weil das ganze recht trocken war, habe ich immer wieder ein bisschen Milch dazu gegeben. Die Brotstücke wurden dadurch schön saftig. Perfekt!

Vielen Dank für das Rezept.

Glg elanda

21.03.2009 22:06
Antworten
elanda

Jetzt habe ich für mich die perfekte Mischung rausgefunden:

200 g Brot
50 g Butter
100 ml Milch
2 Eier

Perfekt!

28.03.2009 14:14
Antworten
swiss cook

Das Vogelheu, wie wir in der Schweiz kennen, beinhaltet nicht nur Brot, sondern auch Apfelstücke, die mit dem Brot mitgebraten werden. Das Ganze wird schliesslich mit der Milch-Eiermischung übergossen.

29.01.2011 10:29
Antworten