Vegetarisch
Beilage
Schnell
einfach
Braten
Frucht
Resteverwertung
ReisGetreide
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Curry - Bananen - Reis

super lecker zu gebratenem Hähnchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 25.11.2008 843 kcal



Zutaten

für
250 g Reis, gekochter, kalter
5 Banane(n), geschälte, in Stücke geschnittene
2 Zwiebel(n), gewürfelte
2 EL Öl Rapsöl
100 g Butter
2 EL Currypulver (Madrascurry, hot)
2 EL Kurkuma
Salz und Pfeffer
200 g Rosinen

Nährwerte pro Portion

kcal
843
Eiweiß
9,65 g
Fett
26,54 g
Kohlenhydr.
137,25 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Zwiebelwürfel in einer großen Pfanne in heißem Rapsöl anschwitzen. Die Bananen mit Currypulver und Kurkuma dazugeben und kurz weiter anschwitzen. Dann die Butter dazugeben und anschließend alle anderen Zutaten. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Etwas anbraten lassen, dann als Beilage auf Tellern anrichten und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Katze1802

Habe es ohne Rosinen und ohne Kurkuma gekocht als Beilage zu Fisch, war trotzdem lecker. nächstes Mal versuche ich das original Rezept, hatte spontan nicht alles im Haus. Wird es wieder geben, danke für die Idee mit den Bananen!

25.06.2018 16:16
Antworten
-Earendil-

Ich war auf einer Suche nach einer leckeren Reisvariation mit Rosinen und bin hier fündig geworden. Auch als alleinige Hauptmahlzeit schmeckte das Ergebnis fantastisch. Ich habe mir dazu passend eine Koriander-Knoblauch-Joghurtsauce gemacht. Vielen Dank fürs Teilen.

17.06.2014 20:17
Antworten
Kochfee2013

Hallo, habe die Rosinen weg gelassen und verschiedene Currysorten genommen. Hat sehr gut geschmeckt. Mal was anderes. Dafür 5 Punkte und danke für das Rezept! LG die Kochfee

20.01.2013 16:53
Antworten
igig

Hallo. Ich habe heute das Rezept ausprobiert. Ich habe es als vegetarisches Gericht mit Salat dazu gemacht. Allerdings habe ich die Rosinen weggelassen, dafür mit ganzen ungeschälten Mandeln. Danke für das gute Rezept. Das wird es bei uns nun öfters geben. Liebe Grüsse

20.06.2011 19:15
Antworten
annaanja

Versuch es mal ohne.....wir haben früher aus diesem Grunde die Rosinen immer in einer EXtraschüssel dazugereicht. Übrigens kann man auch gut Kokosflocken darüber streuen!

23.03.2010 17:50
Antworten
CBR-Lutzi

Hallo, bin auf der Suche nach einer gesunden Alternative zu Pommes bei Brathähnchen. Das hört sich soooo interessant an. Leider mögen meine Männer überhaupt keine Rosinen. Meinst du es schmeckt auch ohne? LG, Lutzi

23.03.2010 17:33
Antworten