Zucchini - Hackfleisch - Schiffchen mit Kartoffel - Zucchini - Püfferchen und Bechamelsauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (38 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 25.11.2008



Zutaten

für
1 kg Zucchini
250 g Hackfleisch
2 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
2 Ei(er)
200 g Käse, geriebener (mittelalter Gouda ; Mozzarella o.ä.)
100 g Mehl
300 g Kartoffel(n)
1 Pck. Béchamelsauce
Salz und Pfeffer
Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 40 Minuten
Die Zucchini waschen und längs halbieren. Mit einem kleinen Löffel aushöhlen.Die Schiffchen mit etwas Salz bestreuen und 2 Stunden ziehen lassen. Das ausgeschabte Zucchinifleisch beiseite stellen.

Das Hackfleisch scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend den Knoblauch und die Zwiebeln mitbraten. Das Hackfleisch mit einem Ei, etwas Petersilie und der Hälfte des Käses vermengen. Auf die Zucchinischiffchen verteilen und mit dem restlichen Käse bestreuen.

Bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln reiben. Das übrig gebliebene Zucchinifleisch dazu geben. Die Masse mit dem Mehl, dem zweiten Ei und Salz verrühren und aus dem Teig kleine Püfferchen formen. Eine beschichtete Pfanne mit etwas Öl erhitzen und die Die Püfferchen auf beiden Seiten darin knusprig braun braten.

Die Bechamelsauce rasch erhitzen.

Die gebackenen Zucchinischiffchen mit den Püfferchen und der Bechamelsauce servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Brigitte-Klas

Sehr lecker. Wir haben nur die Bechamelsoße weggelassen.

18.04.2021 18:26
Antworten
protzi

habs heute gemacht, weil meine Tochter Zucchini liebt. War sehr gut

19.03.2021 14:09
Antworten
mante235

Auch ich habe nur die Schiffchen nachgekocht (und das Innere der Zucchini, sowie 1/2 rote Paprika gewürfelt und beides zur Hackmasse gegeben). Alle, auch familieninterne Zucchiniverschmäher, fanden's super lecker! Danke für das einfache und leckere Rezept. Wird es öfter geben! Als Beilage gab es Tagliatelle in schlichter Tomatensoße ⭐⭐⭐⭐⭐

05.11.2020 20:56
Antworten
18590_tm

werden die Kartoffeln roh oder gekocht verarbeitet?

01.02.2020 17:06
Antworten
homikimi

Ich habe rohe Kartoffeln genommen.

20.03.2021 12:07
Antworten
Nhibek

Ein klasse Rezept. Ich gebe auf die Schiffchen immer noch ein paar Tropfen Chilli-Öl.Macht das Ganze noch etwas würziger. Schmeckt allen bei uns. Perfekt für die Zucchini-Zeit da die in rauen Mengen im Garten wachsen

18.08.2014 23:38
Antworten
Aromagirl

Sehr gutes Rezept! Ich habe nur die Zucchini gemacht, weil ich schon eine andere Beilage parat hatte. Sehr sehr lecker! Danke dafür! :)

29.03.2014 22:02
Antworten
Natalie211202

Tolles Rezept. Schmeckte sehr lecker!!!!! Das wird es bei uns öfter geben.

24.09.2013 12:16
Antworten
Windelrocker

Also das Rezept ist ja mal der HAMMER!!!! Habe 3 Männer, die Zuchini hassen, vom Gegenteil überzeugt und mein Mann hat den Rest sogar noch am nächsten Tag kalt gegessen.... Und da wir noch ne Menge im Garten haben, wirds das wohl jetzt öfters geben ;-) Großes LOB!!!!

03.09.2013 14:55
Antworten
KüchenHexchen85

hab das rezept nachgekocht und es hat uns wirklich gut geschmeckt - obwohl mein mann eigentlich keine zucchini mag :) hab allerdings für die fülle nur 1 zwiebel genommen und für die puffer mehr kartoffeln - außerdem hab ich mir das ziehen lassen der schiffchen gespart - dafür wars zu spontan :) statt bechamel-sauce (hatte ich nicht zu hause) gabs knoblauch-kräuter! Sehr gut wars - wirds auf alle fälle wieder geben!

02.09.2013 19:44
Antworten