Salat
Gemüse
Vorspeise
Vegetarisch
warm
raffiniert oder preiswert
Braten
Snack
Käse
Eier oder Käse

Rezept speichern  Speichern

Panierter Feta auf Rucola

Durchschnittliche Bewertung: 4.32
bei 17 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 24.11.2008



Zutaten

für
200 g Feta-Käse
1 Ei(er), verquirltes
etwas Paniermehl
½ Zwiebel(n)
1 Tomate(n)
etwas Basilikum, frischer
2 Handvoll Rucola
Balsamico (Crema di Balsamico)
2 TL Parmesan, geriebener
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Feta-Käse in vier gleich große Stücke zerteilen. Die Stücke zuerst im verquirlten Ei und anschließend im etwas Paniermehl wenden. Das Ganze einmal wiederholen.

Die panierten Fetastücke in heißem Olivenöl etwa 3-4 Minuten von jeder Seite goldbraun anbraten.

Den Rucola waschen und schleudern, anschließend auf zwei Teller verteilen. Die Crema di Balsamico darüber geben und mit dem Parmesan bestreuen. Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Die Tomate waschen, von den Kernen befreien und ebenfalls in Würfel schneiden. Das Basilikum klein hacken.

Den geratenen Feta-Käse auf dem Rucolabett anrichten und mit den Zwiebeln, Tomaten und Basilikum bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Snowflake2515

Einfach, schnell und sehr lecker. Kurz gesagt perfekt für den Feierabend 😊

19.09.2018 17:58
Antworten
LaBruixa

Der gebratene Feta zu einem bunten Blattsalat war wirklich sehr sehr lecker.

19.01.2016 22:52
Antworten
Hannover_Girl

Sehr leckeres Sommeressen, danke für das Rezept!

13.06.2015 12:59
Antworten
Kaffeeline

Ein wirklich schönes und leckeres Essen. Für 3 Portionen hatten wir die doppelte Menge an Feta und die Panade hat super durch das doppelte panieren gehalten. Zum Schluß pfeffern, mit gerösteten Pinienkerne bestreuen und mit Erdbeeren garnieren. Vielen Dank für die tolle Rezept Idee. LG Kaffeeline

02.04.2015 14:30
Antworten
nayru

Den panierten Feta find ich echt super und ich mache einen Salat dazu aus den Zutaten die ich gerade da hab. Schmeckt zu fast allen Salaten. :-)

27.05.2014 16:52
Antworten
mxlemon

Da war noch so viel Käse... Also wurde es eher eine mediterrane Käseauswahl auf Rucula. Den Schafskäse hab' ich in Frühlingsrollenteig gerollt und dann ausgebacken. Beim nächsten Mal dann vielleicht nur mit den Röllchen und einer Granatapfel- oder Honigvinaigette, könnt' ich mir vorstellen... ; ) Diesmal hab' ich eine schnelle Tomatenkonfitüre gerührt, paßte wunderbar! Photo folgt... Allzeit Bon appétit, Miss Lemon @sienna: ...natürlich mit original griechischem Schafskäse, kein dänischer Plastik'ich'hab'mal'ne'Kuh'von'Weitem'gesehen'Käsääh! Recht hast Du! ; )

06.02.2012 22:26
Antworten
Happiness

sehr sehr lecker. Die Tomaten und Zwiebeln sowie den Basilikum hab ich direkt auf den Rucola gegeben, den Feta obenauf, ausserdem den Salat noch mit gerösteten Pinienkernen bestreut. Das Gemüse hab ich noch mit Salz und Pfeffer gewürzt. Dazu gabs Baguette und Rotwein. lg, Evi

07.06.2011 19:38
Antworten
Paragraphenmaus

Habe das Rezept heute Abend (mit Salakis) ausprobiert und ich muss sagen: WOW! Ich hätte mich reinlegen können - das Essen wird es nächste Woche mit Sicherheit noch einmal geben. Es hat einfach fantastisch geschmeckt :) Danke für dieses Rezept!

11.09.2010 23:45
Antworten
1986Sienna

Wollte nur anmerken, dass man an der Qualität des Käses nicht sparen sollte. Besser richtig guten verwenden, dann ist das Ergebnis super lecker!

07.09.2010 21:05
Antworten
kahvikannu

mmmm, das war lecker !

12.05.2010 18:45
Antworten