Camping
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Schnell
Schwein
Studentenküche
einfach
fettarm
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Paprika - Hack - Pfanne

schnell, einfach und so gut

Durchschnittliche Bewertung: 3.43
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 24.11.2008



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, halb und halb (oder nur Rind)
2 Paprikaschote(n), rote, in Stücke geschnittene
1 Paprikaschote(n), gelbe, in Stücke geschnittene
500 ml Tomate(n), passierte
200 ml Wasser
1 große Zwiebel(n), klein geschnittene
1 Knoblauchzehe(n), klein geschnittener
3 TL Gemüsebrühe, instant
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, rosenscharf (alternativ Chilipulver)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Das Hackfleisch ohne Fett (im Hackfleisch steckt genug davon) in einer heißen Pfanne krümelig anbraten. Dann die in Stücke geschnittene Zwiebel dazu geben und 3-4 Minuten mitschmoren lassen. Die in Stücke geschnittenen Paprikaschoten mit in die Pfanne geben und unter gelegentlichem Rühren weitere 5 Minuten schmoren lassen. Die passierten Tomaten, das Wasser und den klein geschnittenen Knoblauch zugeben und die Gemüsebrühe unterrühren. Das Ganze jetzt abgedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten schmoren lassen (die Paprikastücke sollten noch Biss haben). Am Ende noch mit Salz, Pfeffer und dem Paprikapulver abschmecken und dann servieren.

Wir essen dazu Bandnudeln. Reis, Kartoffelbrei oder einfach nur Baguette kann ich mir aber auch gut vorstellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schokokeks1

Sehr lecker und schnell gemacht. Habe noch Tomatenmark darein gemacht. Das werde ich auf jeden fall öfters machen.

14.05.2014 14:05
Antworten
chicks84

Das Gericht schmeckt fantastisch. Habe dazu Kartoffelpüree gemacht. Werde es wieder kochen. Bin total begeistert!!!! ;-)

06.10.2012 20:19
Antworten
Ikos69

Sehr lecker. Ich habe es genau nach Rezept gekocht (mit Rinderhack) und es war sehr gut . Eine schöne Alternative zur gefüllten Paprika. Dazu gab es Reis. Habe die Reste (Da ich heute alleine war) für morgen vermischt. Wette , sie schmecken dann noch besser. Evtl gebe ich dann noch eine Dose Mais hinzu. Vielen Dank

07.08.2012 16:39
Antworten
car32

Hallo, dein Rezept ist wirklich sehr lecker. Ich musste meine Paprika endlich loswerden und da bin ich auf dein Rezept gestoßen. Nur hab ich noch einbißchen Tomatenmark dazugegeben für die Bindung. War mir zu flüssig. Kommt bestimmt nochmal auf den Tisch. Vielen Dank für das Rezept. Lg Carmen

26.01.2011 17:53
Antworten