Ravioliauflauf


Rezept speichern  Speichern

für Kinder

Durchschnittliche Bewertung: 2
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 24.11.2008 612 kcal



Zutaten

für
4 Zwiebel(n)
100 g Butter
250 g Schlagsahne
200 ml Milch
8 Eigelb
Salz und Pfeffer aus der Mühle
3 gr. Dose/n Ravioli in Tomatensauce
150 g Käse (Gruyére)
2 EL Kräuter, gehackte (z. B. Schnittlauch und Petersilie)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebeln würfeln und in Butter anschwitzen. Milch und Sahne hinzufügen, zum Kochen bringen und etwas einkochen lassen, dabei rühren. Leicht abkühlen lassen. Eigelb unter die Sahnemilch rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Ofen auf 200 °C vorheizen. Die Ravioli in einer Auflaufform verteilen. Die Eier-Sahnemilch darüber gießen. Den Käse darauf streuen.

Die Form auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben und den Auflauf ca. 10 min. überbacken. Den Auflauf mit Kräutern bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lasagneliebhaber

Uns hat es bedauerlicherweise zu fad geschmeckt 🙊 Die Zwiebeln in Verbindung mit der Milch und der Sahne macht das Ganze sehr lieblich. Hatte neben Salz schon aussergewöhnlich viel Pfeffer angewendet, war immer noch zu wenig. Unsere Empfehlung: entweder schon recht pikante Ravioli verwenden oder ggf. die Zwiebel/Milch/Sahne-Masse kräftig noch mit Harissa, Chilis oder dergleichen versehen. Für einen Kindergeburtstag ist die hier beschriebene Version aber bestimmt total top 👍. Danke für das Eintragen hier bei Chefkoch, weil es mir hilft bei anderen Rezepten zu entscheiden, ob ich sowas wie in dieser Art versuche oder nicht.

04.02.2020 14:04
Antworten