Backen
Winter
Herbst
Weihnachten
Kekse
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mohn - Orangen - Plätzchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.32
bei 26 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 24.11.2008



Zutaten

für

Für den Teig:

125 g Butter, weiche
75 g Puderzucker
1 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
250 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g Mohnback
Mehl, zum Ausrollen

Für die Füllung:

2 Orange(n), unbehandelt, abgeriebene Schale und 10 EL Saft
100 g Mandel(n), gemahlen
100 g Walnüsse, gemahlen
100 g Zucker
2 EL Orangenlikör

Für die Glasur:

150 g Puderzucker
3 EL Orangensaft
1 EL Orangenlikör

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Die Butter, 75 g Puderzucker, eine Prise Salz und das Ei verquirlen. Mehl, Backpulver und Mohnmischung dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig für mindestens 30 Minuten kaltstellen.

Für die Füllung die Orangen heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Orangen auspressen, es sollten 13 EL Saft sein. Mandeln, Walnüsse, Zucker und 10 EL Orangensaft verrühren. Die Orangenschale und 2 EL Orangenlikör unter die Füllung rühren. Die Füllung kalt stellen.

Backofen auf 180°C (Umluft 160°C, Gas Stufe 3) vorheizen.

Eine Hälfte des Teigs zu einem Rechteck ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Füllung darauf verstreichen. Die zweite Teigportion in der gleichen Größe ausrollen und auf die Füllung legen. Evtl. leicht andrücken. Etwa 20 Min backen.

Für die Glasur den übrigen Puderzucker, 3 EL Orangensaft und 1 EL Orangenlikör zu einem glatten Guss verrühren. Die warme Teigplatte damit bestreichen. Ganz abkühlen lassen und in Rauten schneiden.

Ergibt ca. 60 Stück.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kuchenfan2412

Wirklich lecker! Vor allem ist es mal etwas anderes als die Sorten, die es jedes Jahr gibt. Bei mir haben die Plätzchen locker sechs Wochen gehalten, vermutlich hätten sie auch noch länger gehalten. Ich habe sie im Keller kühl in einer Dose gelagert. Nach dem Backen habe ich die Rauten eine Nacht auf einem Gitter stehen lassen, dann waren sie nicht mehr so feucht. Bei der Füllung habe ich den frischen O-Saft mit Gewürzen wie Kardamom und Nelken kurz aufgekocht. Ob es daran liegt, dass sie so gut halten, kann ich aber auch nicht mit Sicherheit sagen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

03.01.2020 21:05
Antworten
317608

Viel zu süß und umständlich

17.12.2019 23:41
Antworten
Sylvia143

Tolles Rezept! Gibt es bei uns jedes Jahr

13.10.2019 21:47
Antworten
Fureen

Meine Plätzchen haben sich in der Blechdose mit den anderen gut verstanden und über 3 Wochen gehalten. Super!

31.01.2019 12:17
Antworten
Fureen

Just fertig geschnitten, wirklich tolles Rezept. Schmecken super und einfach zu machen - bin nicht so der Ausstecher... Der Teig ist tatsächlich mehr aufgegangen, als ich dachte, sind jetzt halt hohe Plätzchen. Da es Plätzchen sein sollen, behandel ich sie auch so, sie liegen mit den anderen in der Blechdose, mal sehen, wie lange sie sich so halten. Ich werde berichten.

29.11.2018 11:27
Antworten
vera95

Mein Vater hat sich deise Plätzchen zu Weihnachten ausgesucht und ichmuss agen wir sind beeindruckt!! Sie sind wirklich lecker und mal was anderes

09.12.2011 22:08
Antworten
silvie69

Hallo, sehr leckere und saftige plätzchen und eigentlich auch schnell zu machen. Den zucker hab ich etwas reduziert und ausgerollt habe ich den teig zwischen backpapier,so konnte ich den zucker da auch einsparen. Die plätzchen werde ich sicher wieder backen!!! Liebe grüße Silvie

27.11.2011 14:08
Antworten
TheSenilein

Hallo focus, vielen Dank für das Rezept. Die Plätzchen sind super!!!! Waren ganz schnell leer. Gruß Senilein

15.06.2011 09:43
Antworten
milu4488

Hallo focus, ich würde Dein Rezept gern ausprobieren. Wie dick rollst Du den Teig aus? LG milu

20.11.2010 09:00
Antworten
focus666

Also ich rolle den teig immer ca, 0,5 cm bis 1cm aus. gruß focus666

21.11.2010 11:08
Antworten