Brotspeise
Deutschland
einfach
Europa
Resteverwertung
Schnell
Snack
Studentenküche
Überbacken
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Westfalen Zwiebelbrot

Durchschnittliche Bewertung: 3.93
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 24.11.2008



Zutaten

für
100 g Speck, durchwachsen
100 g Mett
2 EL Öl
4 m.-große Zwiebel(n)
2 Stange/n Lauch
1 Knoblauchzehe(n)
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Petersilie
2 Ei(er)
1 Tasse Käse, gerieben, Emmentaler oder Gouda
1 etwas Salz und Pfeffer, aus der Mühle
1 Msp. Muskat
4 Scheibe/n Brot(e)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Speck in Würfel schneiden und in Pfanne mit Öl auslassen. Mett dazu geben und anbraten.
Zwiebel und Lauch putzen, waschen und in Scheiben schneiden, zum Speck geben und kurz mitschwitzen. Knoblauch schälen und mit Salz verreiben. Schnittlauch und Petersilie verlesen und waschen, klein schneiden und mit dem Knoblauch unter die Lauch-Zwiebelmischung rühren.
Pfanne vom Feuer nehmen. Eier und Käse verquirlen und unter die Masse heben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Brotscheiben anschließend mit der Masse bedecken, und im Ofen goldgelb überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MHengst

Hallo, hab gestern Abend das Rezept probiert. War leicht gemacht und auch ganz lecker, aber der riesen Knaller wars nicht. Für mal den kleinen Hunger war es aber gut. LG

10.03.2017 11:13
Antworten
Gelöschter Nutzer

Schlichtweg Saulecker!!!!! Danke für die Idee. LG

13.03.2016 12:28
Antworten
IsilyaFingolin

Grüß Euch, eine leckere Variante zum Abendbrot. Vielen Dank LG Isy

25.02.2016 13:31
Antworten
StolzeMutti2014

Top Rezept. Super lecker. Vielen Dank dafür. Wird es auf jeden Fall öfter geben.

22.11.2015 22:22
Antworten
fusselzecke

Entschuldigung, hier ist Mett nicht so üblich. Ist für das Rezept damit gewürztes rohes oder geräuchertes Schweinehack gemeint?

12.09.2015 17:20
Antworten
Stutzer-PB

Lecker, und knusprig ! Man kann auch als Käse Parmesan nehmen, aber dann ist es kein Westfalen Zwiebelbrot mehr ;-)

25.03.2013 08:26
Antworten
Kochgenie

180 Grad. Und dann Gold Gelb überbacken. Kann jetzt auch nicht genau sagen wie lange !! Ich denke es waren so ca. 20 Min.

24.03.2013 13:12
Antworten
Stutzer-PB

Bei wieviel °C und wie lange im Backofen?

22.03.2013 19:28
Antworten
toto-w

Gab es gestern bei uns. Ausgesprochen lecker! Danke für das einfache und trotzdem leckere Rezept! Da noch Frühlingszwiebel übrig hatten, haben wir diese benutzt statt Lauch.

26.02.2013 15:40
Antworten