New York Cheesecake


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 24.11.2008



Zutaten

für

Für den Boden:

15 Keks(e) (Graham Cracker oder Butterkekse o. ä), zerbröselt
2 EL Butter, weiche
900 g Doppelrahmfrischkäse, zimmerwarm
400 g Zucker
180 ml Milch
4 Ei(er)
230 g saure Sahne (Sour Cream) oder
saure Sahne mit
2 EL Schlagsahne vermischt
1 EL Vanille - Extrakt oder Buttervanille-Aroma
30 g Mehl
Fett

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Keksbrösel mit Butter mischen, in einer gefetteten Springform (26 cm) als Boden andrücken. Im auf 150°C vorgeheizten Ofen 7 - 10 Minuten backen.

Den Frischkäse kurz mit einem Mixer cremig rühren, Zucker zugeben und ca. 5 min. richtig cremig rühren. Dann die Milch zugeben und je 1 Ei einzeln kurz unterrühren, sodass sie sich gerade mit der Frischkäsemasse verbunden haben. Dann die Sour Cream oder die Sauerrahm-Sahne-Mischung, Vanille, Mehl in die Creme rühren.

Die Masse auf den vorgebackenen Boden geben und im auf 150°C vorgeheizten Ofen 1 1/2 Stunden backen, die Füllung sollte an der Oberfläche nicht mehr wackeln. Dann den Ofen ausschalten und bei geschlossener Tür 45 min. auskühlen lassen.
Dann 2 - 3 Stunden kalt stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rini33

Hallöchen ,ich habe den Kuchen nun zu Ostern ausprobiert.Ich habe mich 1:1 an das Rezept gehalten .Philadelphia hatte ich als Frischkäse .Meine Familie und ich empfinden den Geschmack als fast salzig .Soll das so sein .Also ich bleibe beim ganz normalen Quarkkuchen .Sehr lecker ist das nicht oder was habe ich falsch gemacht ?

13.04.2020 20:45
Antworten
Lillypaule

sehr sehr leckerer Kuchen

03.11.2017 20:53
Antworten
aguila13

Hallo, Habe das Original in New York probiert und wusste ja, worauf ich mich einlasse. Kuchen schmeckt traumhaft, ist auch gut gelungen, aber sooooo verdammt süß ! Wie in New York habe ich Unmengen von Kaffee gebraucht, um ein Stück zu essen. Das darf ich mir nicht oft gönnen. Aber du hast das Original sehr gut getroffen, Hut ab ! Lg Ines

18.09.2014 08:34
Antworten
donnalice

ein wirklich gutes rezept. mein freund, der den echten cheesecake aus new york kennt und liebt und von der starbucksvariante hier furchtbar enttäuscht ist, war begeistert! allerdings hab ich, nur eine ganz kleine portion gemacht: 6 kekse, 2el butter, 1/2 tl honig für den boden und 250g frischkäse, 50g zucker, 1 ei, 100g schmand, 1 paar tropfen vanillearoma, 1 spritzer zitrone, 1 el mehl und gar keine milch für die füllung. das ganze dann in zwei kleinen herzformen in den ofen. das ergebnis war perfekt. zumindest beim zweiten versuch. beim ersten mal hab ich den kuchen ´ne knappe stunde drin gelassen, dann sah er optisch aus, wie deutscher käsekuchen, so leicht bräunlich. hat auch gut geschmeckt, aber die konsistenz war an der oberfläche gummig. beim zweiten mal, hab ich schon nach 35 minuten ausgeschaltet, so dass er schön weiß bleibt, wie das orginal und er war super cremig. vielen dank!!!

16.02.2011 10:46
Antworten
dressing

Hallo, ich habe heute den Kuchen gebacken, und finde, dass er optisch ganz wunderbar geworden ist. Ein großes Manko allerdings ist für mich der Zuckergehalt. Obwohl ich schon "nur" 200 g Zucker verwendet habe, finde ich ihn immer noch sehr süß. Ich habe noch etwas Zitronenabrieb in den Teig getan. Beim nächsten Mal werde ich davon mehr nehmen und noch weniger Zucker, dann wird er so sein, wie ich ihn mag. Die Konsistenz ist Klasse, und die Backzeit kam gut hin. LG Christel

08.11.2010 17:39
Antworten
pinktroublebee

Hallo SchokoPunkt, freut mich, dass der Kuchen so toll bei Dir angekommen ist :) Lg Sarah :)

30.09.2009 05:10
Antworten
SchokoPunkt

Hallo pinktroublebee, ich habe heute deinen NYCC gebacken und das Rezept ist 1a! Ich habe noch zusätzlich ein paar gemischte Beeren mit etwas Puderzucker püriert und das ganze auf den Boden gegeben und erst darauf die Cheesemasse. :-) Danke für dein Rezept!

08.09.2009 20:21
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich habe den Cheesecake letztes Wochenende gebacken,und er ist wirklich super lecker und vorallem cremig.Endlich,der perfekte Käsekuchen,da kommt kein anderer mit 5 Sterne von mir! Lg Lollipop :)

16.02.2009 22:04
Antworten
pinktroublebee

Ich habe mittlerweile festgestellt,das 100 ml Milch vollkommen ausreichen! Lg Pinktroublebee

25.11.2008 14:16
Antworten