Hauptspeise
Vegetarisch
Fingerfood
Vegan
Snack
Frittieren
Kartoffeln

Rezept speichern  Speichern

Frittierte Kartoffelchips

Durchschnittliche Bewertung: 3.29
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 23.11.2008



Zutaten

für
einige Kartoffel(n)
viel Pflanzenöl zum Frittieren
n. B. Paprikapulver
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Zuerst macht man die Kartoffeln sauber. Danach schneidet man sie - wahlweise mit oder ohne Schale - in hauchdünne Scheiben und legt diese auf Küchenrolle bzw. Küchenpapier. Jetzt trocknet man diese vorsichtig mit einem Tuch ab, so dass keine Flüssigkeit mehr auf den Kartoffelscheiben ist.

Nun werden die Kartoffelscheiben in die Friteuse gegeben und goldbraun frittiert. Achtung - nicht zu dunkel werden lassen, sonst schmecken sie später verbrannt! Dann herausnehmen und abtropfen lassen. Jetzt je nach Bedarf mit z.B. Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_EllenT

Hallo kerger, bei etwa 180° frittieren, 5 -6 Minuten, sie sollen goldbraun sein. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

23.09.2016 17:31
Antworten
kerger

Bei wieviel Grad und wieviel Minuten etwa dauern die Chips?

22.09.2016 23:07
Antworten
GerhardG

Also, vorausgesetzt, man hat geeignete Knollen, fragt mich aber bitte nicht welche Sorten, dann ist das eine ganz tolle Sache. Dann bleiben die Chips relativ hell und werden doch schön knusprig. Ich hab übrigens derzeit erhältliche Frühkartoffel verwendet und ungeschält mit einem Sparschäler verarbeitet. So wie von Nozama angegeben. LG Gerhard

08.06.2012 11:46
Antworten