Tomaten - Tarte mit Ziegenkäse


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.12
 (179 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 23.11.2008 1008 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

80 g Butter, kalte
160 g Mehl
1 Prise(n) Salz

Für den Belag:

150 ml Sahne
1 Ei(er)
2 Eigelb
Salz
150 g Ziegenfrischkäse
4 Tomate(n)
1 EL Olivenöl
1 EL Balsamico
25 g Rucola

Nährwerte pro Portion

kcal
1008
Eiweiß
29,07 g
Fett
68,42 g
Kohlenhydr.
68,21 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Butter in Stücke schneiden und mit Mehl, Salz sowie 2 EL kaltem Wasser rasch verkneten. Den Teig in Folie wickeln und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Die Sahne mit Ei und Eigelb verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte vom Ziegenfrischkäse zerbröckeln und unterrühren. Die Tomaten waschen, putzen und in Scheiben schneiden.

Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Eine Spring- oder Tarteform (Durchmesser 26 cm) fetten. Den Teig ausrollen, die Form damit auslegen, dabei einen Rand formen. Die Eier-Sahne-Mischung hinein gießen. Die Tomaten darauf verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Öl und Essig beträufeln. Die Tarte auf der untersten Schiene ca. 30 Minuten backen.

Die Rucola putzen, waschen und trocken schütteln. Den restlichen Ziegenkäse klein würfeln. Die Tarte nach 30 Minuten aus dem Ofen nehmen, mit dem Käse bestreuen und weitere 5 Minuten backen. Mit Rucola bestreut servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ichibansenshi

Zum zweiten mal gemacht und wieder blieb der Guss flüssig. Rezept scheint irgendwie fehlerhaft zu sein.

10.04.2021 22:28
Antworten
Susi94

Hab für eine 28cm Springform die 1,5 fache Menge Teig, 200ml Sahne, 3 Eier und insgesamt 200g Käse genommen. Trotz ordentlich Salz, Pfeffer, Kräutersalz und etwas Kümmel auf den Tomaten war die Füllung leider recht fad. Die Grundidee ist aber gut, werde es nächstes Mal mit einem würzigeren Käse und einer Zwiebel sowie Knoblauch in der Füllung versuchen

28.01.2021 20:40
Antworten
Adinaelena

Also bei mir ist der Teig, trotz vorbacken, weich geblieben und dementsprechend das Essen ungenießbar. Schade um das Geld und die Zutaten!

25.08.2020 19:34
Antworten
mickyjenny

Eine äusserst leckere Tarte. Hab allerdings den Boden nach meinem Rezept zubereitet, d. h. 1 Teel. Salz, 1 Ei und Kräuter, in diesem Fall Thymian zugefügt. Vorbacken, wie manche hier angeregt haben, war nicht nötig, hatte auch so genau die richtige Konsistenz. Weil ich nicht extra zum Einkaufen wollte, habe ich statt Rucola Basilikum verwendet. Das passt auch wunderbar. Liebe Grüße, Micky

14.08.2020 13:35
Antworten
Küchenfee_zaubert_leckeres

Sehr gut 5*****. Ich habe die Tarte im Optigrill zubereitet. Den Teig habe ich 15 Minuten auf der gelben Stufe vorgebacken, dann mit Belag 25 Minuten auf der roten Stufe und noch mal 5 Minuten mit dem Frischkäse drauf. Ich würde beim nächsten Mal den Frischkäse etwas reduzieren.

18.05.2020 13:40
Antworten
rosann

Echt lecker diese Tarte! Hatte noch Ziegenkäse im Kühlschrank und reichlich Tomaten und Rucola im Garten... ...Bilder lad ich gleich noch hoch, jetzt gibts schon mal 5 Sterne für dich!!! :-)

18.09.2013 16:09
Antworten
backfan89

Habe das Rezept heute auch ausprobiert, aber leider ist bei mir trotz verlängerter Backzeit der Teig in der Mitte nicht richtig durch geworden. Das nächste Mal werde ich den Teig vorbacken, bevor die anderen Zutaten drauf kommen, denn ein nächstes Mal wird es bestimmt geben!

18.07.2013 16:20
Antworten
dannimaus

So lecker! Diese Tarte ist ja der Hammer. Sogar unsere beiden Kinder ( 1 und 3 ) haben gegessen bis zum Platzen. MHHHHHHHHHHHH! Statt Frischkäse haben wir einen Ziegencamembert genommen. Danke fürs Rezept. LG Dannimaus

07.07.2013 20:23
Antworten
angelika1m

Hallo, geschmacklich sehr lecker besonders mit dem Rucola obendrauf. Ich konnte bei meiner 20 x 20 Form genau nach Anleitung arbeiten. Da hat alles gestimmt, auch die Backzeit. LG, Angelika

26.07.2009 23:07
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, wir hatten deine Tarte zum Mittagessen und sie war sehr lecker. Beim Teig habe ich noch etwas Wasser dazu gegeben, so war er etwas geschmeidiger. Auch hatte ich sie länger im Ofen, was aber bei den verschiedenen Ofen vorkommen kann. Geschmacklich etwas feines und ich werde sie ganz bestimmt wieder machen. Ein schönes Rezept, ein Foto ist auch unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

06.07.2009 05:19
Antworten