Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.11.2008
gespeichert: 16 (0)*
gedruckt: 302 (3)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.08.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
400 g Schweinefilet(s)
150 g Bambussprosse(n) (Dose)
25 g Mu-Err-Pilze, getrocknete
2 große Zwiebel(n)
3 EL Sojasauce
1 TL Mehl
2 EL Öl
1 Liter Hühnerbrühe
2 EL Essig
1 EL Speisestärke
Ei(er)
1 EL Petersilie, gehackte
  Salz
  Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Mu-Err-Pilze in einen großen Topf geben, mit kochendem Wasser bedecken und einige Stunden stehen lassen, damit die Pilze auf ihr etwa 4-faches Volumen quellen können (dauert ca. 4 Stunden). Anschließend in mundgerechte Stücke schneiden.

Inzwischen das Schweinefilet und die Bambussprossen in dünne Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen und klein schneiden.

Sojasauce, Mehl, Salz und Pfeffer mischen und in einer Schüssel über das Fleisch geben.

Nun das Öl erhitzen und das Fleisch ca. 2 Min. darin anbraten, dann die Hühnerbrühe zugießen. Die Pilze, Bambussprossen und Zwiebeln zugeben. Die Suppe mit Essig, Salz und Pfeffer scharf-sauer abschmecken und mit der Speisestärke sämig binden. Die Eier leicht verquirlen und mit einem Schneebesen langsam unterrühren. Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen.