Brotspeise
Camping
einfach
Frühstück
Kinder
raffiniert oder preiswert
Schnell
Snack
Studentenküche
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


EggMc - Muffin

ähnlich wie bei McDonald´s, die Kinder lieben es

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
bei 97 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 22.11.2008



Zutaten

für
1 Weizen -Toastie (von Golden Toast)
1 Scheibe/n Bacon
1 Ei(er)
1 Scheibe/n Käse, (Toast-Scheiblette)
Butter
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Toastie halbieren, "blond" toasten.
Die Baconscheibe in einer kleinen, beschichteten Pfanne auslassen, bis sie leicht knusprig ist.
Das Ei als Spiegelei drauf schlagen, die Herdplatte herunter schalten. Deckel drauf.
Nach ca. 2 Minuten das Spiegelei samt Bacon-Scheibe vorsichtig umdrehen, weitere ca. 2 Minuten braten. Das Eigelb soll nicht mehr flüssig sein, sondern eher cremig bis fest. Trocken solls aber auch nicht sein.
Wieder zurückdrehen, die Scheiblette drauflegen, Deckel drauf, bis die Scheiblette geschmolzen ist.
Toastie auf Teller, das Ei draufgeben, zweite Toastie-Hälfte draufgeben, fertig!

Vorsichtig, sehr heiß, man verbrennt sich leicht den Mund.

Meine Tochter nimmt den EggMcMuffin gern als Brotzeit in die Schule mit. Morgens gemacht, schmeckt er in der Schulpause immer noch gut!

Vegetarier können den Bacon weglassen, schmeckt auch dann gut.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sissi217

Sehr sehr lecker! Anstatt Pfeffer und Salz habe ich Burger Soße genommen schmeckt auch sehr lecker.

19.02.2019 07:16
Antworten
SusannFunkenflug

Mein neues Lieblings-Frühstück! Super lecker! :)

22.12.2018 15:45
Antworten
kochchristine

Fein! Grüße Christine

09.01.2019 19:41
Antworten
Ghostwitch

Göttlich! Viel besser als die vom FastFood-König! Wir lieben sie und werden das Rezept definitiv öfter nachkochen!

26.06.2018 10:15
Antworten
kochchristine

Freut mich! LG, Christine

20.07.2018 16:07
Antworten
muschelsand

Ich nehme statt Spiegeleiformer o.ä. immer eine selbstgebastelte Form aus Alufolie: Einfach auf die brotgröße anpassen, die hälfte nach innen knicken. Fertig ist die Form. Dann in die Pfanne und darin dann wie immer Spiegelei machen. Geht schnell, und hat genau die richtige Größe.

26.06.2010 20:18
Antworten
muschelsand

Ich hab es heute auch mal mit Toast ausprobiert - klappt auch sehr gut. Foto ist auch schon hochgeladen. Lg muschelsand

11.08.2010 12:28
Antworten
kochchristine

Hallo Muschelsand, das Foto ist super geworden! Freut mich, daß es Euch geschmeckt hat. Lg Christine

23.09.2010 10:33
Antworten
asro

Schöne Idee, mit einem Spiegeleiformer wird es auch optisch perfekt. Ich habe die Eier allerdings ohne Deckel und auch kürzer gebraten. LG Asro

11.01.2010 08:25
Antworten
kochchristine

Hallo Asro, freut mich, daß es Dir schmeckt! Meine Kinder mögen es nicht, wenn das Eigelb tropft (vor allem nicht, wenn sie den EggMc-Muffin mit in die Schule nehmen!), deshalb brate ich die Eier etwas länger, aber ich persönlich mag das Eigelb auch lieber weniger fest. Schöne Grüße Christine

11.01.2010 09:21
Antworten