Vegetarisch
Camping
Eintopf
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Studentenküche
Suppe
Winter
einfach
gebunden
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Kartoffel-Karotten-Senf-Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 22.11.2008



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n)
250 g Karotte(n)
1 m.-große Zwiebel(n), klein gehackt
2 EL Olivenöl
1 Liter Gemüsebrühe
100 ml Sauerrahm
evtl. Schnittlauch
2 EL Senf, scharfen
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Min. Koch-/Backzeit ca. 25 Min. Gesamtzeit ca. 40 Min.
Kartoffeln und Karotte schälen und kleinwürfelig schneiden, Olivenöl erhitzen und die Zwiebel hellbraun anrösten, mit der Brühe aufgießen, Gemüse dazu geben und weich köcheln. Danach zur Hälfte durchpürieren und würzen.

Sauerrahm mit Senf gut verrühren.

Suppe auf Teller geben und den Senf-Sauerrahm mit einem Löffel kreisförmig auftragen, evtl. mit Schnittlauch bestreuen.

Dazu passt gut ein Stück Bauernbrot.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Siro1971

Nach einer Woche fasten, haben wir heute mit dieser Suppe fastenbrechen begangen. Frische Kresse und Sprossen rundeten dieses wunderbare Gericht ab.

13.01.2018 19:40
Antworten
mima53

Hallo ich freue mich, dass euch diese Suppe so gut geschmeckt hat hab vielen Dank fürs Nachkochen, für deine Rückmeldung und für deine gute Bewertung liebe Grüße Mima

29.11.2013 17:34
Antworten
Baubaa

Dank dieser Suppe werden wir wohl den heurigen Winter überstehen! Danke. Lg

28.10.2013 07:52
Antworten
mima53

Liebe Kaya, dankeschön für dein feedback und für deine tolle Punktevergabe, ich freue mich, dass du wieder ein weiteres Rezept von mir ausprobiert hast und mit dem Ergebnis auch so zufrieden warst liebe Grüße MIma

08.03.2011 21:58
Antworten
kaya1307

Ein sehr feines Süppchen. Die Senf-Sauerrahm-Mischung passt wunderbar dazu. lg Kaya

03.03.2011 19:49
Antworten
mima53

Liebe umnaja das freut mich, dass dir diese Suppe so gut geschmeckt hat- danke dir fürs Ausprobieren und auch für deine tolle Rezeptbewertung liebe Grüße Mima

09.12.2009 17:04
Antworten
umnaja

Hallo Mima, dein Süppchen war sooooooooo lecker. Dies gibt es vor allem in der jetzigen Jahreszeit öfter. Danke für das tolle Rezept. Liebe Grüsse umnaja

27.11.2009 13:28
Antworten
krümi

Hallo, habe dies Suppe gestern zum Abenbrot gemacht. Hat uns sehr gut geschmeckt! Allerdings habe ich für vier Personen die doppelte Menge gemacht (die Suppe war keine Vorspeise) und vor dem Pürrieren noch ca. 1 Schüssel Brühe abgeschöpft, weil die Suppe schön sämig werden sollte. Mit ein paar Würstchen als Sättigungsbeilage ein schnelles, einfaches und trotzdem leckeres Essen. :) lg

10.02.2009 14:02
Antworten