einfach
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Käse
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Rind
Saucen
Schnell
Schwein
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bohnenpfanne

Durchschnittliche Bewertung: 3.43
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.11.2008



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, gemischtes
300 g Bohnen, grüne (Buschbohnen)
1 Pck. Tortellini
1 Pck. Ziegenfrischkäse, (Ziegenrolle)
etwas Tomatenmark
¼ Liter Brühe, evtl. mehr
1 Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer
Kümmelpulver
Rosmarin
Oregano

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Bohnen waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. In gesalzenem Wasser 10 - 15 Minuten kochen. Die Tortellini nach Packungsanleitung zubereiten. Die Zwiebel schälen und klein würfeln.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig anbraten. Das Hackfleisch dazu geben und krümelig braten (sollte das Hackfleisch Wasser ziehen: aus der Pfanne schöpfen und aufheben). Ordentlich Tomatenmark dazu geben, kurz durchrühren und mit der Brühe (und ggf. dem Bratsaft) ablöschen. Die Bohnen abgießen und mit in die Pfanne geben. Die Hitze herunter stellen und alles etwas köcheln lassen, die Kräuter dazu geben und mit den Gewürzen abschmecken.

Wenn die Nudeln fertig sind, abgießen und gleich auf die Teller verteilen.

Die Pfanne vom Herd nehmen und den zerbröckelten Ziegenkäse darüber streuen. Den Käse einrühren und etwas schmelzen lassen. Dann die Soße auf den Nudeln verteilen.

Dazu passt frischer Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Estrella1

Hallo! Habe heute die Bohnenpfanne gemacht, ging ruckizucki. Ich hatte noch Bohnen im Tiefkühler und statt Ziegenkäse kam Mozzarella hinein. Dazu 2 Pakete Tortellini, Soße reicht dafür vollkommen. LG Estrella

04.12.2017 19:42
Antworten
sergi

huhu frischo! hab dein rezept auch getestet und es hat auch uns super geschmeckt;) beim nächsten mal werde ich auch reis dazu machen. glg.bini

24.03.2011 19:50
Antworten
frischo

Liebe taliafee, es freut mich, dass es euch so gut geschmeckt hat. Auf die Idee, die Soße mal zu Reis zu probieren bin ich noch gar nicht gekommen... Danke für den Tipp :-) Viele Grüße frischo

15.03.2011 18:02
Antworten
taliafee

Hallo, heute mittag gab es bei uns diese Bohnenpfanne! Ich habe 500g Puten-Hack genommen und eine große Dose Bohnen, dürften so um die 500g gewesen sein. Für uns hat das so schon gepaßt ;-) Ordentlich Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Oregano und Rosmarin sowie Kreuzkümmel (andern Kümmel hab ich nie im Haus...) Ich mag keinen Ziegenkäse oder so, und wollte eigendlich Mozzarella als Ersatz nehmen. Hab ich aber dann beim Einkaufen vergessen und stattdessen einem grooooßen EL (war bestimmt 1/2 Pck) Schmelzkäsezubereitung in die Soße gepackt. :-D Zubereitet war das Ganze ruckizucki. Zwei Packete Tortellini (mit Käsefüllung) für uns mußten sein - die angegeben Menge für die Soße reicht trotzdem dicke. Geschmeckt hat es SUPER LECKER!! Genau unser Ding! Wird es wieder mal geben .... Schmeckt bestimmt auch mit KaPü oder Reis oder "normalen" Nudeln.... *yummi* LG

14.03.2011 21:57
Antworten