muudas schokoladige Pfirsichtorte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 22.11.2008



Zutaten

für
5 Becher süße Sahne
2 EL Kakaopulver
4 EL Kakao, instant (Nesquik)
5 Pck. Vanillezucker
8 Pck. Sahnesteif
2 Würfel Palmfett
250 g Puderzucker
25 g Kakaopulver
3 EL Wasser, heißes
½ Dose Pfirsich(e)
1 Tortenboden (Biskuit) *

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 45 Minuten
* Zunächst wird ein Biskuit nach dem Grundrezept für Biskuit aus der Datenbank http://www.chefkoch.de/rezepte/745181177075760/Biskuit-Grundrezept-mit-Vanillepudding.html mit Zugabe von 40g Kakao gebacken.

Den gebackenen Kuchen einen Tag ruhen lassen, danach in drei Teile schneiden. Tortenring umlegen.

Auf den unteren Boden kommt Schokosahne, die aus 2 Bechern süßer Sahne mit 4 El. Nesquik, 2 El. Kakao, Vanillezucker und 4 Pck. Sahnesteif geschlagen wird.

Restliche Sahne mit dem restlichen Sagnesteif steif schlagen.

Der zweite Boden wird auf die Schokosahne gelegt. Darauf kommt ein Teil der geschlagenen Sahne OHNE Kakao und die in Würfel geschnittenen Pfirsiche, die mit dem Rest der Sahne bedeckt werden. Einen kleinen Teil der Sahne zum Verzieren beiseite stellen.
Einige Stunden kalt stellen.

Den Tortenring entfernen, die Ränder mit einem Messer glatt streichen.

Den Puderzucker mit 25g Kakao sieben, Palmin erhitzen und mit Zugabe des heißen Wassers unter den Puderzucker/Kakao rühren. Der Schokoguss sollte recht flüssig sein. Er wird über die Torte gegossen, runtergelaufene Schokolade mit dem Messer auf dem Rand verteilen.
Wenn der Schokoguss erkaltet ist, die Torte mit Sahnetupfen und kleinen Pfirsichstücken verzieren.

Die Angabe bei der Ruhezeit bezieht sich auf die Zeit, in der der Tortenring darum bleiben sollte.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Katarinka72

Eine Frage: Wieviel gramm sind die Palmfettwürfel????Ich hätte es gerne ersetzt, da ich nicht gerne Palmfett essen möchte😉Danke.

13.07.2019 23:04
Antworten
car69

Hallo Muuda, die gesamte Familie war begeistert von dieser Torte. Vor allem hast du ein altes Familienrezept gerettet, mit deinem Schokoguss. Ich habe ein altes Rezept von meiner verstorbenen Schwiegermutter für eine Donauwelle mit genau so einem Guss. Dieser ist mir leider nie gelungen, da ich keinen Hinweis auf heisses Wasser hatte, sondern immer kaltes Wasser genommen habe. Am Samstag dann das Revival der Donauwelle mit deinem Guss - die Familie dankt auf Knien.... und ich darf jetzt immer deine Torte oder Donauwelle backen! Vielen Dank und 5 *****

24.02.2019 15:20
Antworten
Gelöschter Nutzer

Gerade lese ich, dass zu den 100 g Mehl auch noch 40 g Kakao hinzugefügt werden sollen. Sorry, ich glaube nicht, dass Du diesen Kuchen tatsächlich so gebacken hast, sonst wüsstest Du, dass das wiederum viel zu viel ist.

22.07.2011 16:29
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Muuda, der von Dir angegebene Bisquitboden reicht von der Teigmenge nicht dafür aus, ihn zweimal durchzuschneiden. LG Tatzl

22.07.2011 16:18
Antworten