Zutaten

500 g Kürbis(se), Hokkaido oder Butternut, geputzt
1 große Zwiebel(n)
Paprikaschote(n), rot
2 Zehe/n Knoblauch
1 kleine Chilischote(n)
 etwas Öl
300 g Sauerrahm
200 ml Sahne
  Salz und Pfeffer
1 TL Currypulver
1 TL, gestr. Muskat, gemahlen
1 TL, gehäuft Paprikapulver, edelsüß oder scharf nach Belieben
150 g Feta-Käse
50 g Käse, gerieben (z.B. Emmentaler, Gouda)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kürbisfleisch in Würfel schneiden, Zwiebel grob hacken. Paprika waschen, putzen und würfeln oder in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und sehr fein hacken, Chilischote ebenfalls sehr fein hacken.
Alles im heißen Öl anbraten und etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten.

In der Zwischenzeit den Feta würfeln und mit Sauerrahm, Sahne und Gewürzen in einer Schüssel mischen.
Das Gemüse etwas abkühlen lassen und zur Sahne- Käse- Masse in die Schüssel geben, gut durchmischen.
Die Mischung in eine Auflaufform geben, mit geriebenem Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen (etwa 170°C Umluft) etwa 20-25 Minuten überbacken.

Man kann auch die Hälfte des Kürbis durch Kartoffeln ersetzen. Wer es weniger scharf mag, lässt die Chilischote einfach weg.

Die angegebene Menge reicht als Hauptgericht (z.B. mit Salat und Baguette) für 2 Personen, als Beilage zu Fleisch oder Fisch für 4 Personen.