einfach
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Schmoren
Schnell
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schnelles Hühnerfrikassee mit Gurke in Dill - Zitronensahne

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 22.11.2008



Zutaten

für
500 g Hühnerbrust
500 ml Hühnerbrühe
1 Zwiebel(n), fein gehackt
1 EL Butter
2 Salatgurke(n)
1 EL Mehl
100 ml Schlagsahne
1 Bund Dill, fein gehackt
Zitronensaft
Salz
Pfeffer, weiß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Hühnerbrustfilet in der leicht siedenden Hühnerbrühe in ca. 15 Minuten gar ziehen lassen.
Die Gurken schälen, längs halbieren, entkernen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
In einem zweiten Topf die Zwiebel in Butter glasig werden lassen. Die Gurken dazugeben und ca. 5 Minuten schmoren. Mit dem Mehl bestäuben und unter Rühren kurz mitschwitzen (keine Farbe nehmen lassen). Mit der heißen Hühnerbrühe nach und nach ablöschen. Gut rühren. Ca. 5 Minuten köcheln lassen. Sahne dazugeben und zur gewünschten Konsistenz cremig einkochen. Salzen, pfeffern, mit Zitronensaft abschmecken.
Das Huhn in mundgerechte Stücke schneiden und in die heiße Soße geben. Nicht mehr kochen lassen.
Kurz vor dem Servieren den Dill unterrühren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.