einfach
Gemüse
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Schnell
Schwein
Überbacken
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gratinierte Paprika - Joghurt - Schnitzel

schnell und einfach zuzubereiten

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 22.11.2008



Zutaten

für
6 kleine Schnitzel, z.B. vom Schweinerücken
1 ½ Becher Joghurt
2 m.-große Paprikaschote(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
100 ml Brühe
etwas Käse, gerieben
Salz und Pfeffer
etwas Fett, zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Dünne Schnitzelchen von jeder Seite ca. 2-3 min scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, beiseite stellen.
Fein gewürfelte Zwiebel und Paprika kurz ins Bratfett geben, mit Brühe ablöschen und den Joghurt dazugeben, kurz aufkochen lassen. Vom Herd nehmen.
Die Schnitzel in eine Auflaufform geben, die Zwiebel-Paprika-Joghurt-Sauce drüber geben und mit geriebenem Käse ca. 15 min bei 175°C gratinieren.

Dazu passt Reis.

Tipp:
Wer keinen Käse mag, kann die Sauce auch ohne Gratinieren zu den Schnitzeln reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nudeltante92

Bei mir ist es leider gar nichts geworden. :-( sehr viel Soße, die dann im Ofen ausgeflockt ist, sodass sogar der Käse darin versunken ist. Sehr schade, klang so lecker!!

28.08.2017 19:36
Antworten
laurinili

Vielen Dank, ich probiere es mit dieser Menge. LG Laurinili

10.12.2016 12:13
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo laurinili, das war sicher ein Übertragungsfehler bei der Bearbeitung. Becher muss das heißen. Ich würde hier die kleinen à 150 g nehmen. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

09.12.2016 15:53
Antworten
laurinili

Hallo, was ist mit 1 1/2 g Joghurt? Danke & Viele Grüße Laurinili

09.12.2016 12:56
Antworten
Hauggadone

Gestern 1 zu1 nachgekocht! Sehr lecker!! hatten noch gemischten (grünen) salat dazu, was meiner meinung nach sehr gut dazu passt!!

01.12.2016 02:05
Antworten
Delfina36

Hallo, habe das Rezept gestern mit Putenschnitzel auspobiert. Hat auch sehr gut funktioniert. Das Ganze lässt sich schnell zubereiten und schmeckt lecker. LG Delfina

18.05.2013 16:43
Antworten
tilli0401

Hallöchen, ein seeeeehr gutes Rezept - wir haben noch Paprikapaste zu der Sauce gegeben - sehr lecker!!! LG Tilli

23.01.2013 08:35
Antworten
fine1

Hallo Kaktus, danke für den Kommentar. Freut mich sehr das dieses Rezept gut bei euch allen ankam :-) Habe mich wohl in der Zubereitung falsch ausgedrückt. Es sollte nicht auf hoher Stufe gekocht werden sondern auf kleinster Stufe leicht und nur ganz kurz aufköcheln lassen. Dann flockt es auch nicht aus. Liebe Grüße fine1

07.02.2010 18:01
Antworten
kaktus1709

Hallo! Eine sehr leckere Schnitzelvariante. Hat allen super geschmeckt. Ich habe allerdings unter den Joghurt noch etwas Mehl gerührt, dann flockt er beim Erhitzen nicht aus. LG kaktus1709

06.02.2010 16:43
Antworten
fine1

Hallo, in dem Rezept steht 1,5 g Joghurt, das ist natürlich falsch. Gemeint ist ein 125 g Becher. LG fine1

23.11.2008 10:11
Antworten