Dessert
Europa
Herbst
Italien
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Amarula - Tiramisu mit Kaki

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 22.11.2008



Zutaten

für
2 dl Espresso, starker
8 EL Likör (Amarula-Likör)
1 Kaki(s) oder Sharonfrucht
160 g Löffelbiskuits
2 Ei(er)
4 EL Zucker
250 g Mascarpone
1 dl Rahm
60 g Schokolade, dunkle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 30 Minuten
Den Espresso etwas abkühlen lassen, mit 5 El. Amarula mischen.
Die Kaki schälen, in Scheiben und anschließend in kleine Stücke schneiden.

Eier trennen, Eiweiß steif schlagen. Eigelb mit Zucker und dem restlichen Amarula zu einer hellen Masse rühren. Dann den Mascapone dazugeben und alles gut vermischen. Den Rahm steif schlagen. Nacheinander Rahm und Eiweiß unter den Mascarpone heben.

Eine Schicht Löfffelbiskuits in die Form geben, mit der Hälfte der Espresso-Likör-Mischung beträufeln, darauf die Hälfte der Kaki verteilen. Mit der Hälfte der Mascarpone-Masse bedecken.
Wieder eine Schicht Löffelbiskuits mit dem Rest der Mischung beträufeln und den Rest der Kaki drauflegen, zum Schluss mit dem restlichen Mascarpone bedecken.
Die Schokolade hobeln und über das Tiramisu streuen.

Mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kuchenhexe87

Hallo amaretti, Am Wochenende habe ich dein Rezept ausprobiert. Super einfach, super lecker. Vielen Dank, von mir 5***** LG Kuchenhexe

14.11.2016 11:55
Antworten
Barolinchen

Hallo amaretti, ich habe Dein tolles Rezept gestern Abend für meine Mädelsrunde gemacht und alle waren begeistert. Kakis gibt es gerade zur Zeit in Hülle und Fülle und da bot es sich an, es endlich einmal auszuprobieren. Der Amarula - Likör passt super mit seiner cremigen, leicht fruchtigen Note. Danke für Dein tolles Rezept! LG Silvia

25.11.2015 18:46
Antworten
bmecklenburg

Das Rezept ist sehr lecker - die Menge ist aber mehr als überdimansioniert! Wir hatten bei der Hälfte des rezepts noch jede Menge über!

26.12.2013 10:13
Antworten